Kneipp-Verein: Harmonie und Einigkeit

+
Fast ein Gründungsmitglied des Kneipp-Vereins. Ingrid Sagemühl (rechts) wurde von der Vorsitzenden Sabine Kramer (links) für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt. -

HALVER - Kontinuität und Harmonie standen bei der Jahreshauptversammlung des Kneipp-Vereins am Donnerstag im Vordergrund. Und das ganz zur Freude der Vorsitzenden Sabine Kramer, die wie schon in den Jahren zuvor auf ein erfolgreiches Jahr zurückblickte.

Beim Blick auf das vergangene Jahr stand neben den zahlreichen Kursen, die der Verein erfolgreich durchführte, auch das 20-jährige Bestehens des Kneipp-Vereins in Halver im Mittelpunkt. Zu diesem Anlass wurde den Anwesenden der Versammlung noch einmal eine Fotoshow der Jubiläumswanderung präsentiert. „Hinter uns liegt ein erfolgreiches Jahr, das mit dem tollen Jubiläum gekrönt wurde“, zog Sabine Kramer ein durchweg positives Fazit.

Dazu zählte auch die Mitgliederzahl, die mit 55 Vereinsangehörigen weiter auf einem konstanten Niveau blieb. Einziger Wehrmutstropfen aus Sicht des Kneipp-Vereins war der Beckenkurs, der nach der Aufteilung in Grund- und Fortgeschrittenenkurs einen starken Rückgang der Anmeldungen zu verzeichnen hatte. Eine erfreuliche Meldung der etwas anderen Art gab es von technischer Seite. Nach der Anschaffung eines Beamers sieht sich der Verein für Präsentationen zu Vorträgen für die Zukunft besser gerüstet.

Neben Rückblicken auf das Jahr 2009 standen auch die obligatorischen Wahlen und Ehrungen auf der Tagesordnung. Für 20 Jahre Vereinstreue wurde Ingrid Sagemühl mit Blumen geehrt. Bei den Wahlen standen Posten der Schriftführerin und der Kassierin an. Das Amt der Finanzen übernimmt ab sofort Ute Lüttringhaus, die nach einjähriger kommissarischer Leitung dieser Position, einstimmig gewählt wurde. Zur Schriftführerin wurde Claudia Wrede gewählt. Das Amt der Kassenprüferin bekleidet für die kommenden zwei Jahre Hannelore Heckmann.

Im Ausblick für das Jahr 2010 steht zum einem der Frauentag des Kneipp-Vereins auf dem Programm, der am 24. April stattfindet. Auch das Gesundheitstraining für Kinder, das seit dem vergangenen Sommer unter der Flagge des Kneipp-Vereins an den Halveraner Schulen stattfindet, soll in diesem Jahr ebenso fortgeführt werden. Um auch jüngere Menschen zu mehr Fitness und Gesundheit in Halver zu bewegen, sollen moderne Kurse und Angebote weiter zu erschwinglichen Preisen für Jung und Alt angeboten werden. - wes

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare