Kletterwand ist neue Attraktion in der Herpine

- Foto: Ruthmann

Halver -  Das Waldfreibad Herpine hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich sein Aussehen verändert: Nach dem Aufstellen von Strandkörben, der Errichtung eines Beachvolleyballfelds und dem neuen Kinderbecken ist vor Beginn dieser Saison der Bereich des Schwimmerbeckens und sein Umfeld verändert und saniert worden (wir berichteten).

Eine weitere Neuerung – und damit kleine Attraktion – ist vor wenigen Tagen seiner Bestimmung übergeben worden: Im Bereich des Schwimmerbeckens steht eine Kletterwand, die die Schwimmmeister Rainer und Philipp Hutt präsentieren. Alle, die mögen, können nun direkt aus dem Wasser die Wand hinaufklettern – und wer abrutscht, benötigt keine Seilabsicherung, weil er direkt ins Wasser fällt. Von dort können es die Bade- und Kletterfreunde dann gleich noch einmal probieren. Im Übrigen ist das Becken des Waldfreibads Herpine längst gefüllt. -  det

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare