Kita versteigert Stadtwappen im „Hundertwasser-Stil“

Dieses Gemälde hat Roland Brauer geschaffen. Es zeigt das Stadtwappen im Stil von Friedensreich Hundertwasser – das Bild wird am Freitag im Rahmen des Tages der offenen Tür versteigert.

HALVER - Bereits seit Anfang März beschäftigen sich die Mädchen und Jungen der Awo-Kindertagesstätte „Wundertüte“ mit den Werken und dem Leben von Friedensreich Hundertwasser.

Die Ergebnisse - die Kinder und ihre Eltern haben viele bunte Kunstobjekte für die „Hundertwasser-Stadt“ gestaltet - können sich alle Interessierten am kommenden Freitag, 3. Mai, beim Tag der offenen Tür in der Einrichtung an der Weststraße, die dafür um 14 Uhr ihre Türen öffnet, ansehen.

Natürlich wird es an diesem Nachmittag verschiedene kreative Aktionen für Klein und Groß geben. So stehen das Malen von Bildern und das Pflanzen von Blumen ganz im Zeichen von Friedensreich Hundertwasser. Darüber hinaus wird für das leibliche Wohl aller Besucher des Tages der offenen Tür mit Kuchen, Kaffee und anderen Getränken gesorgt sein.

Zum Höhepunkt soll am Freitagnachmittag aber eine Versteigerung werden: Der Halveraner Künstler Roland Brauer hat ein Gemälde im Stil von Hundertwasser gefertigt, bei dem er das Halveraner Stadtwappen verewigt hat. Dieses „Hundertwasser-Gemälde“ hat Brauer dem Förderverein der Kindertagesstätte gespendet, der es nun wiederum in „klingende Münze“ umsetzen möchte.

Daher hofft man in der „Wundertüte“ auf finanzkräftige Halveraner, die das Bild ersteigern. „Vielleicht ist es ja auch für die Stadt interessant“, meint Awo-Kita-Leiterin Doris Teske mit Blick auf das Stadtwappen in einer ungewöhnlichen, aber einmaligen Darstellung. Über den Förderverein kommen die Einnahmen dieser Versteigerung natürlich wieder den Kindern der Einrichtung zugute.

Zum Tag der offenen Tür sind selbstverständlich auch alle Eltern und ihre Kinder eingeladen, die ab Sommer die Kita „Wundertüte“ besuchen werden. Sie können sich die Einrichtung ansehen und bei den Aktionen mitmachen. Informationen, wie sie ihrem Kind den Einstieg in den neuen Lebensabschnitt erleichtern können, erhalten die Eltern am 14. Mai ab 19 Uhr bei einem Info-Abend. - Det Ruthmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare