Kirmes und Reitturnier: Umleitungen und Sperrungen in Halver

+
Wie in den Vorjahren wird für das Reitturnier an diesem Wochenende die Kreuzungssituation an der Karlshöhe entschärft.

Halver - Hunderte Meter Elektrokabel in der Innenstadt, Sperrbaken an der Karlshöhe – die Halver-Kirmes vom 1. bis zum 4. Juni und das Reitturnier des Reitvereins Halver an diesem Wochenende wirken sich auch auf den Verkehr in der Stadt aus.

Vorsichtiger fahren heißt es zunächst an der Karlshöhe. Die Einmündung der Landesstraße 892 (aus Oberbrügge) auf die L 528 wird für das Reitturnier entschärft und „rechtwinkliger gemacht“. Dazu wurden Fahrspuren eingezogen, um die Querung der Frankfurter Straße für Fußgänger sicherer zu machen.

Eher selten: Stau auf der Mittelstraße bei der Einrichtung der Elektroanschlüsse zum Kirmes-Wochenende.

Auch in Sachen Kirmes stehen Einschränkungen bevor. Ab Montagabend ist die Bahnhofstraße ab Tannenweg für den Aufbau gesperrt. Die Zufahrt zum Fachmarktzentrum bleibt am Aldi-Markt gewährleistet.

Weil ein Teil der Stellplätze für Fahrgeschäfte benötigt wird, gilt während der Kirmes Parkscheinpflicht auf dem Parkplatz. Und auch MVG-Kunden müssen sich umstellen. Ab Dienstag ist der ZOB Sparkasse dicht. Ersatzhaltestellen befinden sich an der Von-Vincke-Straße.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare