Kirmes 2017: Bestes Wetter am Familientag 

+

Halver - Zum Schluss wurde es nochmal ganz heiß: Nicht nur das Wetter spielte mit 27 Grad mit, die Betreiber der Fahrgeschäfte lockten am Familientag mit ermäßigten Preisen zahlreiche Halveraner auf die 373. Kirmes.

„Der Familientag ist Oma-Tag.“ Christiane Schütte ist mit ihrer Enkelin auf der Kirmes, sie nutzen gerade die 50 Cent Ermäßigung, um mit Pfeilen auf Gewinne zu werfen. Der Kirmes-Besuch am Familientag ist bei ihr bereits Tradition: „Ich bin früher schon mit meinem jetzt erwachsenen Enkel an jedem Montag zur Kirmes gekommen. Jetzt mache ich das mit der Kleinen.“

Ruth Schmidt und ihre Familie kommen bereits seit 50 Jahren mit ihrem Kinderkarussell und Autoscooter zur Kirmes nach Halver. Sie haben am Familientag wie alle anderen Fahrgeschäftbetreiber die Eintrittspreise reduziert. „Diese sind gestaffelt, aber man kann sagen, dass wir ungefähr zehn Prozent weniger verlangen.“ Die Ermäßigung ziehe die Leute auf jeden Fall noch einmal an.

Jeanette Kaiser, die mit ihrer Familie „schon ewig“ mit ihren Ponys nach Halver zur Kirmes kommt, ist zufrieden mit der diesjährigen Veranstaltung: „In Halver kommen immer viele Leute zur Kirmes.“ Für Familie Kaiser ist die Kirmes auch eine Art Heimspiel: „Mein Mann und mein Bruder sind in Halver zur Schule gegangen.“ Am Familientag konnten die Kinder statt für 3,50 Euro für 3 Euro einen Ritt wagen.

Heinz Deinert von „Circus Circus“, einer Berg-und-Tal-Bahn für ganz Kleine, ist zufrieden mit der Auflage 2017. „Der Familientag zieht definitiv noch einmal viele Menschen an.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare