Bunter Jecken-Nachmittag beim TuS Ennepe

+
Zum Abschluss des Kinderkarnevals in Schwenke regnete es Konfetti auf Teilnehmer und Zuschauer.

Halver - Auch wenn die Frage nach der Kostümierung der jungen Karnevalisten in Schwenke nicht immer geklärt werden konnte und eine Hexe durchaus wie ein Indianer daher kam: Der Kinderkarneval des TuS Ennepe stand auch in diesem Jahr dem Fest der Erwachsenen in nichts nach.

Ganz im Gegenteil sogar war beim närrischen Nachmittag für den Nachwuchs nicht nur voller Einsatz der Protagonisten auf der Bühne gefragt, sondern auch das Publikum durfte beim Programm tatkräftig mitwirken. Allen voran die Jungen und Mädchen, die als Polizisten, Dinosaurier, Prinzessin oder Ritter verkleidet waren, konnten Moderatorin und Organisatorin Fabienne Kriegeskorte immer wieder tatkräftig auf der Bühne unterstützen.

Kinderkarneval in Schwenke

Dazu zählte auch der Einsatz als Reiter auf den „Elefanten“ der Prinzenbeisitzer, um Süßigkeiten möglichst schnell von einer Leine einzusammeln. Ein Zusammenspiel zwischen Kindern und Prinzenbeisitzer gab es auch beim Limbotanzen, bei dem die Kinder es den Erwachsenen schwer machten.

Ebenfalls Unterstützung durch das Publikum und Kinder auf der Bühne erhielt das Prinzenpaar Stefan und Annette, die zuvor mit einem „Schwenke Helau“ den Nachmittag eröffneten, beim Einsammeln entwischter „Vögel“. Für den kostümierten Nachwuchs gab es als Dankeschön für die Hilfe neben einem Orden vom Prinzenpaar auch eine kleine Stärkung.

Ganz ohne Mithilfe des Publikums präsentierte der Nachwuchs des TuS Ennepe die musikalischen und künstlerischen Teile des Programms. Von pantomimischen Clowns über die traditionellen Funkenmariechen bis hin zu tanzenden Eisbären, dem „roten Pferd“ und einer „Shake it off“-Turn- und Tanzeinlage hatte die jungen Narren viel zu bieten und sorgten damit für einen ausgelassenen Nachmittag. - Wesley Baankreis

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare