Kinderarzt: Kleine Patienten bleiben aus

Die Patienten bleiben bei Dr. Harald Brandt – hier mit Frau Susanne und Bürgermeister Eicker – aus. ▪ Ruthmann

HALVER ▪ Der neue Kinderarzt in Halver, der seit vier Wochen in der Stadt im Grünen praktiziert, „ist noch nicht angekommen“ – anders gesagt: Offensichtlich wissen die kleinen Patienten beziehungsweise deren Eltern (noch) nicht, dass Dr. Harald Brandt in der Gemeinschaftspraxis von Dr. Reimer Böhm und Dr. Matthias Zöpfgen an der Frankfurter Straße 15 in einem eigenen Raum dienstags von 11 bis 16 Uhr sowie donnerstags und freitags von 9 bis 12 Uhr Sprechstunden anbietet.

„Ich finde es dramatisch, dass die Patienten ausbleiben“, macht sich Bürgermeister Dr. Bernd Eicker große Sorgen, dass der Kinderarzt – um einen solchen hat sich auch das Stadtoberhaupt sehr lange bemüht – seine Praxis aus wirtschaftlichen Gründen wieder schließt und Halver dann erneut ohne Kinderarzt wäre. Solch einen Mediziner brauche die Stadt aber.

Aus diesem Grund richtet der Bürgermeister einen Appell an alle Eltern mit kleinen Kindern, doch die Möglichkeit eines praktizierenden Kinderarztes „mitten in der Innenstadt“ zu nutzen. Da brauche man nicht nach Radevormwald, Wipperfürth, Kierspe oder Lüdenscheid zu fahren.

Am Freitagmorgen saß Dr. Harald Brandt in seinem Behandlungsraum und wartete, doch von kleinen Patienten weit und breit keine Spur. Die Mund-zu-Mund-Propaganda hat offensichtlich noch nicht gegriffen. Möglicherweise sei dies darauf zurückzuführen, so vermutete Bernd Eicker, der den Mediziner besuchte, dass die Praxiseröffnung in den Herbstferien stattfand.

Dr. Brandt hofft, dass sich an seinem Bekanntheitsgrad und dem Zuspruch etwas ändern wird. Schön wäre eine Terminabsprache, aber natürlich kann man den Kinderarzt zu den genannten Sprechstunden auch so aufsuchen. Zu erreichen ist der Kinderarzt unter den Rufnummern 0 21 95 / 92 69 70 sowie 01 76 / 32 44 81 17. ▪ Det Ruthmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare