MGV will großen Familienchor

+
Beim Neujahrsempfang 2016 der Stadt Halver sang der Projektchor zum Abschluss der Veranstaltung „Hoch auf dem gelben Wagen“.

Halver - In diesem Jahr startet der Männergesangsverein (MGV) Oberbrügge-Ehringhausen die zweite Auflage des vereinseigenen Projektchores.

Wie bereits im vergangenen Jahr soll es wieder einen großen Familienchor für alle großen und kleinen Sängerinnen und Sänger geben. Hierzu sind wieder alle interessierten Bürger aufgerufen, sich gerne am Projekt beteiligen zu können: „Vor allem Eltern und ihre Kinder sind herzlich eingeladen!“, betont der MGV-Vorsitzende Hartmut Clever.

Väter, Mütter, Kinder, Großeltern, Onkel und Tanten – alle sollen sie mitmachen, um nach insgesamt vier Proben gemeinsam einen riesigen und stimmgewaltigen Chor zu bilden: „Alle die Spaß an der Musik und dem Singen haben, sind bei uns genau richtig!“, unterstreicht der Vereinsvorsitzende Hartmut Clever.

Vorkenntnisse seien nicht erforderlich: „Es ist egal, ob man singen kann, oder ob man die Noten kennt. Das Motto lautet: ,Kommt alle zum gemeinsamen Proben und Singen’. Wir – der MGV – versprechen wie im vergangenen Jahr, dass alle Beteiligten sehr viel Spaß bei den Proben haben werden“, so Hartmut Clever. Beginnen wird das Familienchor-Projekt in Halver am Sonntag, 3. April, um 14 Uhr, im Bürgerhaus in Oberbrügge.

Die Proben finden an vier Sonntagen statt: am 3., 10., 17. und 24. April – jeweils ab 14 Uhr. Die Sänger des MGV Oberbrügge-Ehringhausen und ihre Chorleiterin Sofia Warwerla freuen sich auf einen „riesig großen Familienchor“.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare