Begegnung von Jung und Alt in der „Flohkiste“

+
Begegnung zwischen Jung und Alt: Die Kinderbetreuungsgruppe „Flohkiste“ beim gemeinsamen Frühstück mit der DRK-Gymnastikgruppe für Senioren. Seit zwei Jahren finden die Treffen regelmäßig im Jugendzentrum statt. Für alle ein schönes Erlebnis.

Halver - Ein gemeinsames Frühstück im Jugendzentrum verbrachten am Donnerstagmorgen die Mädchen und Jungen der Kinderbetreuung „Flohkiste“ und die Senioren der DRK-Gymnastikgruppe.

„Es geht uns vor allem darum, Kinder mit älteren Menschen zusammenzuführen“, so die Leiterin der „Flohkiste“, Rita Hoffmanns. Deshalb gebe es auch regelmäßig gemeinsame Aktionen. Das Frühstück etwa finde bereits seit zwei Jahren statt.

Während es für die Kleinen im Jugendzentrum täglich einen Morgenkreis gibt, war es für die rund 15 Senioren wieder etwas ganz Besonderes. Lieder singen und ein leckeres Frühstück in großer Runde – das gibt es schließlich nicht alle Tage. „Die Begegnung von Jung und Alt ist nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Senioren schön und wichtig“, betonte die Leiterin der DRK-Gymnastikgruppe, Angelika Ditzer. Und da sich die Senioren jeden Donnerstag im Jugendzentrum treffen, böte sich eine langfristige Zusammenarbeit natürlich an.

Die „Flohkiste“ ist ein regelmäßiges Betreuungsangebot für Kinder von zwei bis sechs Jahren. Die Betreung findet montags bis freitags von 7.45 bis 13.15 Uhr im Jugendzentrum statt. Interessierte können sich unter der Rufnummer 0 23 53/ 66 89 08 bei Rita Hoffmanns informieren. „Die Betreuung hier ist eine schöne Sache. Wir freuen uns über Neuzugänge und haben noch einige Plätze frei.“ Weitere Aktionen seien zudem geplant. Es war sicher nicht die letzte Begegnung von Jung und Alt. - jan

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare