Kart-Cup diesmal mit internationalem Flair

Die Vorbereitungen für den Kart-Cup „Rund ums Rathaus“ biegen auf die Zielgerade ein.

HALVER -  Das Veranstaltungsheft ist im Druck und soll auf dem Handwerker-Frühschoppen am kommenden Mittwoch, 1. Mai, verteilt werden. Die Vorbereitungen für den dritten Kart-Cup „Rund ums Rathaus“, der diesmal internationales Flair aufweisen wird, biegen auf die Zielgerade ein.

Vom 17. bis 19. Mai werden auf der Thomas-, der Mittelstraße und hinter dem Rathaus wieder die Motoren der Karts dröhnen. Mit dabei sein wird zum ersten Mal auch ein Team aus der Schweiz. Insgesamt treten 39 Mannschaften bei den Rennen um die zahlreichen Pokale an.

Für die Großveranstaltung soll mithilfe der Broschüre natürlich nicht nur in Halver, sondern auch in Kierspe, Meinerzhagen Lüdenscheid, Wipperfürth, Hückeswagen, Breckerfeld und Radevormwald Werbung betrieben werden. So wollen die Organisatoren um Friedhelm Selter beispielsweise auch am 5. Mai beim verkaufsoffenen Sonntag in Lüdenscheid im Stern-Center auf die Halveraner Kartveranstaltung hinweisen. Dort werden nicht nur Veranstaltungshefte verteilt, sondern auch eine Diaschau von „Rund ums Rathaus“ des vergangenen Jahres gezeigt.

Mittlerweile hat auch das zweite Training auf der Kartanlage in Gevelsberg stattgefunden. Dort nahmen die Teams „EnDo Racing“, „Cool Runners & Friends“ sowie „Black Taurus“ als Gäste, „Severin-Gorsboth Racing“, Fahrschule Szallnaß, „Die Wasserwehr – WTS Grau“, „R & R Formtechnik“, „Volksbank Roadrunner“, „Pro Car“, „Slow in Motion“, „Fast in Action“ und „Sauerland Racer“ teil.

Auf der Bahn in Gevelsberg wurde natürlich das gesamte Renngeschehen in verkürzter Form simuliert: Zuerst gab es ein Training, dem folgte das Qualifying und schließlich das Rennen. Am Pfingstwochenende steht das Training am Freitagabend auf dem Plan, das Qualifying folgt am Samstagmorgen und das erste Rennen wird mittags gestartet. - Det Ruthmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare