Junge Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Baum

Die Feuerwehr musste das Dach abtrennen, um die Frau aus dem Fahrzeug befreien zu können. ▪ Ruthmann

HALVER ▪ Ein Großaufgebot an Rettungskräften – Notarzt, Rettungssanitäter, Feuerwehr und Polizei – musste gestern um 16.40 Uhr zur Kreisstraße nach Schalksmühle ausrücken: Eine 18-jährige Autofahrerin war von Krausebuche in Richtung Schalksmühle unterwegs, als ihr auf der schmalen Straße ein Fahrzeug entgegen kam.

Die Frau wich nach rechts aus, kam auf den Grünstreifen, verlor dadurch die Kontrolle und überschlug sich vermütlich, als sie in den Wald auf der linken Seite der Straße geriet und gegen die Bäume prallte.

Dadurch wurde die 18-Jährige im Wagen eingeklemmt und musste von der Wehr befreit werden. Nach der notärztlichen Versorgung wurde die Autofahrerin ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 15 000 Euro geschätzt; die Kreisstraße war für mehr als eine Stunde voll gesperrt. ▪ det

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare