Bodecker & Neander für die ganze Familie

Bodecker & Neander bieten am 25. Januar in der AFG-Aula einen besonderen Theaterabend für die ganze Familie.

HALVER ▪ Das Kulturamt der Stadt lädt auch zu Beginn des neuen Jahres zu einem Familienabend für Jung und Alt ein: Am Freitag, 25. Januar, werden ab 19 Uhr in der Aula des Anne-Frank-Gymnasiums Bodecker & Neander mit ihrem Programm „Déjà vu?“ auftreten.

Mit ihrem fulminanten Bildertheater voller Magie, Comedy, optischen Illusionen, Emotionen und Musik würden sie, so heißt es in der Ankündigung, zu wahren Begeisterungsstürmen hinreißen. Ohne Worte und fast ohne Requisiten versetzten sie das Publikum in Vibration und Resonanz. Tränen des Lachens und der Rührung seien selten so nah. Mehr Informationen über Bodecker & Neander erhalten Interessierte im Internet unter http://www.bodecker-neander.com.

Die Eintrittspreise mit 8 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Kinder und Jugendliche sollen einen vergnüglichen Abend für die ganze Familie ermöglichen. Karten im Vorverkauf sind ab dem kommenden Montag, 17. Dezember, in der Buchhandlung „Kö-Shop“ und im Geschäft „Lederstrumpf“ zu haben – die Tickets eignen sich als Geschenk. Reservierungen sind, wie immer, per E-Mail an inge.zensen@web.de oder unter der Rufnummer 0 23 53/66 54 69 möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare