Hubschrauber bringt Notarzt

+
Da die anderen Kollegen im Einsatz waren, kam der angeforderte Notarzt mit dem Hubschrauber nach Halver.

Halver - Aufregung am Freitagabend: Zuerst war es ein Rettungstransportwagen, der zu einem Notfall in der Arztpraxis von Dr. Tilenius an der Bahnhofstraße gerufen wurde. Wenige Minuten später, gegen 17.50 Uhr, tauchten auch zwei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr auf, die zum Kulturbahnhof fuhren.

Dort sperrten sie das Bahngelände ab, um einem Hubschrauber die Möglichkeit zur Landung zu geben. Mit dem Helikopter kam ein Notarzt aus Dortmund, um die Versorgung eines internistischen Notfalls zu übernehmen. Dies war notwendig, da alle anderen Notärzte bereits in Einsätzen waren. Der Patient wurde zur weiteren Versorgung nach Lüdenscheid geflogen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare