Humboldtschule und BKT kooperieren

+
Sieben Schüler der gymnasialen Oberstufe des BKT betreuten die Humboldtschüler bei der Herstellung eines Stiftehalters.

Halver - Die Humboldtschule Halver und das Berufskolleg für Technik in Lüdenscheid (BKT) wollen künftig enger zusammenarbeiten. Am Dienstag unterzeichneten BKT-Leiter Matthias Lohmann und der Leiter der Humboldtschule, Reiner Klausing, den Umsetzungsvertrag.

Dieser sieht vor, dass sich die Bildungseinrichtungen bei Projekten zum Thema Technische Berufe unterstützen. So ist zum Beispiel vorgesehen, dass Lehrer und Schüler des BKT in regelmäßigen Abständen in der Humboldtschule vorbeischauen. Dort veranstalten sie dann mit den Halveraner Schülern praktische Ein-Tages-Projekte, wie die Herstellung eines Stifte-halters.

So sollen die Humboldtschüler ein Gespür dafür entwickeln, ob sie sich eine berufliche und schulische Ausbildung im Bereich Technik vorstellen können. Wenn sie möchten, können sie diesen Weg am BKT einschlagen. Des Weiteren haben die Lehrer des BKT an solch einem Aktionstag die Gelegenheit, die Anforderungen an ihre möglicherweise zukünftigen Schüler zu formulieren. 

„Wir als Sekundarschule brauchen solche Kooperationspartner wie die Humboldtschule. Denn nur so finden auch weiterhin genügend gut ausgebildete Schüler den Weg zu uns“, erklärte Lohmann.

Humboldtschüler sollen hospitieren

Weiterer Bestandteil der Kooperation: Die Humboldtschüler sollen künftig am BKT hospitieren können, zudem helfe das Kolleg bei der Vermittlung von Praktikumsplätzen, erläuterte BKT-Lehrer Marcus Kretschmer, der die Kooperationen des BKT mit gleich mehreren Schulen im Märkischen Kreis betreut.

„Auch wir werden in Sachen Vermittlung von Praktika aktiv und möchten diesbezüglich auch an heimische Firmen herantreten. Es ist absolut wichtig, diese Ressourcen zu nutzen“, sagte Klausing.

Des Weiteren ist geplant, dass das BKT bei der Einrichtung eines Werkraums an der Humboldtschule den Halveranern unterstützend zur Seite steht. „Ein Konzept dafür haben Lehrer des BKT bereits erarbeitet“, erläuterte Kretschmer.

Wie sich die Kooperation der beiden Schulen in der Praxis anfühlt, davon überzeugten sich am Vormittag übrigens 111 Humboldtschüler, die unter Anleitung von sieben Schülern der gymnasialen Oberstufe des BKT exakt 111 Stiftehalter herstellten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare