Humboldtschul-Team bereit für Start am Donnerstag

Der letzte Staub muss noch von Tischen und Stühlen gewischt werden, bevor am Donnerstag die ersten Humboldtschüler in den neuen Klassenräumen Platz nehmen. Schulleiter Reiner Klausing freut sich, dass es endlich los geht. - Fotos: Kämper

Halver - Es kann losgehen – die Humboldtschule ist gewappnet für ihren ersten Schüleransturm am Donnerstag. Dann werden 107 Jungen und Mädchen als erste Schüler der Halveraner Sekundarschule Leben einhauchen.

„Es ist schon eine gewisse Spannung dabei, aber im Großen und Ganzen bin ich ruhig“, sagt Reiner Klausing, der die Humboldtschule als Leiter führen wird. Er hat sich mit seinem Lehrerteam in den vergangenen Wochen intensiv auf den Schulstart vorbereitet. Seit zwei Wochen treffen sich die neuen Kollegen jeden Tag in den renovierten Klassenräumen, um Unterricht und Stundenpläne vorzubereiten und Abläufe zu organisieren.

Zudem wurden Regeln aufgestellt, die den Schulalltag an der Humboldtschule begleiten und gestalten sollen. Welche das sind, werden die neuen Schüler schon bald kennenlernen. „Im Prozess einer Schulentwicklung kommen immer neue Fragen auf, die gemeinsam besprochen und geklärt werden müssen“, sagt Klausing im Gespräch mit unserer Zeitung.

Darüber hinaus muss auch die technische Einrichtung der Schule am Donnerstag laufen. Eine Einarbeitung in die vollelektronischen Whiteboards hat das Lehrerkollegium bereits erhalten. Nun gilt es, die Laptops mit den Tafeln zu verknüpfen und die passende Software aufzuspielen, erklärt Klausing. Zudem wurde in den vergangenen Tagen der IT-Bereich des gesamten Schulkomplexes neu aufgestellt.

In der vergangenen Woche wurden die Möbel für die Humboldtklassen geliefert und auch die Schulbücher sind da.

Am Donnerstag beginnt die Einschulungsfeier in der Aula des Schulgebäudes an der Humboldtstraße um 10 Uhr. Nachdem sich an diesem ersten Tag Schüler und Lehrer zunächst in Ruhe kennenlernen können, beginnt auch die erste Schulwoche gemächlich. Von Freitag bis Mittwochmittag werden die Humboldtschüler im Rahmen einer Projektwoche den Namensgebern der Schule auf den Grund gehen. Präsentiert werden die Ergebnisse dann am Mittwochnachmittag. Das wird zugleich der erste Ganztag an der Schule sein. Danach aber wird auch für die Humboldtschüler der Ernst der Lebens in Mathe, Deutsch und Englisch beginnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare