Hitze beschert Herpine ersten guten Besuchstag

+
Noch gibt es im Waldfreibad Herpine eine Baustelle, doch geht man davon aus, dass in zwei Wochen das neue Kinderbecken eingebaut ist. ▪

HALVER ▪ Das Becken des Waldfreibades Herpine ist voll, die Wassertemperatur liegt mittlerweile bei 18 Grad Celsius und einen ersten guten Besuchstag hat es am Dienstag gegeben.

Einziges Manko, das von einige Besucher des Freibads auch kritisiert wird: Ein Teilbereich des Geländes (in Richtung Beachvolleyballfeld) ist abgesperrt und darf nicht betreten werden – aus gutem Grund, denn es gibt, wie bereits berichtet, eine Baustelle in der Herpine. Und das noch etwa 14 Tage, schätzt Betriebsleiter Rainer Hutt.

Denn im Waldfreibad wird ein neues großes Kinderbecken gebaut beziehungsweise installiert. Noch sind einige Vorarbeiten durchzuführen – besonders für das Aufbringen des Estrichs ist regenfreies Wetter notwendig. Doch man hofft, dass schon in der nächsten Woche der Installateur anrücken kann.

Bis dahin können auch noch die Strandkörbe in der Herpine – drei der insgesamt acht sind auf der Eingangsseite aufgestellt worden – kostenfrei genutzt werden. Nach Pfingsten kann ein Strandkorb für 4 Euro einen Tag lang gebucht werden. Letztlich sei dies aber auch ein wenig vom Wetter abhängig. So habe man in der vergangenen Saison kaum ein aussagekräftiges Fazit über die Nutzung der Strandkörbe ziehen können; dafür sei das Wetter einfach zu schlecht gewesen.

Aus diesem Grund hatte man die gemütlichen Sitz- und Sonnenmöglichkeiten zum Ende der Saison 2011 auch freigegeben. Ob das in diesem Jahr wieder so geschieht, bleibt abzuwarten. Die Verantwortlichen der Herpine hoffen natürlich, dass es längere Abschnitte mit sonnigen und warmen Tagen gibt. So auch am Pfingstsonntag, wenn Modell-Flugzeuge, -Boote, -Hubschrauber und -Autos zum ersten Modellsport-Tag Einzug ins Waldfreibad Herpine halten. ▪ Det Ruthmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare