Diebstahl

Hilfsbereitschaft wird bestraft

Symbolbild

Dreister geht es wohl kaum. Während ein Halveraner einer Dame die Einkäufe in das Auto lädt, wird ihm sein Portemonnaie geklaut. Was genau passiert ist, lesen Sie hier:

Ein 79-jähriger Halveraner bezahlte am vergangenen Dienstag teuer für seine Hilfsbereitschaft. 

Er parkte vor dem Aldi an der Bahnhofstraße und kam einer älteren Dame beim Einladen ihrer Einkäufe zu Hilfe. Sein Portemonnaie lag auf dem Beifahrersitz. Er entfernte sich etwa 30 Meter von seinem Fahrzeug und ließ dieses für den Moment unbeaufsichtigt. Als er später sein Portemonnaie suchte, musste er feststellen, dass es sich nicht mehr auf dem Beifahrersitz befand und es ihm wohl aus seinem Pkw entwendet wurde. In diesem befanden sich Bargeld, sein Führerschein, Personalausweis und die Krankenkassenkarte. 

Die Polizei nimmt Hinweise zum dreisten Geldbörsendiebstahl entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare