Herpine: Kaum Gäste trotz 22 Grad Wassertemperatur

Dem Regen zum Trotz vergnügte sich gestern zumindest Petra Smigaj-Müller vom Freundeskreis Herpine im Wasser auf einem der neuen, aufblasbaren „Kanus“. ▪ Weber

HALVER ▪ Wasser marsch – aber doch bitte nicht von oben. Am Mittwoch sollte in der Herpine eigentlich der erste Wasserspielnachmittag in den Sommerferien starten – aber ausgerechnet zu viel Wasser verhinderte das.

Wegen des schlechten Wetters inklusive reichlich Regen kam kaum jemand. „Das ist wirklich schade“, sagte Simone Hutt, Mitarbeiterin der Herpine. Zusammen mit Jutta Gillmann vom Freundeskreis blickte sie aufs nahezu leere Becken. Nur einer kam trotzdem: Der 67-jährige Albert Wellmer hatte sich per Trecker bringen lassen und rutschte pausenlos die lange Rutsche hinunter. „Ich liebe das einfach“, sagte er im Vorbeigehen und kletterte erneut hinauf.

Der Rentner ist natürlich eine Ausnahme – den meisten ist es einfach zu kalt für einen Schwimmbadbesuch. Und das schlägt sich auch an den Zahlen nieder: „Bislang sieht es noch schlechter aus als im vergangenen Jahr. Und da hatten wir bereits unter dem äußerst schlechten Wetter zu leiden“, sagte Simone Hutt. Zwar gebe es einige Dauerkartenbesitzer, die sich Neoprenanzüge angeschafft hätten, doch der große Ansturm bleibe aus.

Dabei sind die Wassertemperturen wärmer als gedacht: „Wir haben hier im Moment immer zwischen 21 und 23 Grad.“ Das ist dem überschüssigen, von der Solaranlage aufgeheiztem Wasser zu verdanken, das per Leitung durchs Kinderspielgerät in das Waldfreibad gelangt.

Die Herpine-Mitarbeiter können jetzt nur noch auf besseres Wetter hoffen. Sie öffnen jedenfalls täglich von 9 bis 20 Uhr. Der Wasserspielnachmittag wird mittwochs von 14 bis 16 Uhr angeboten – außerdem locken viele Preise, die es dann zu gewinnen gibt. Für die großen Badegäste gibt es neuerdings aufblasbare Kanus zum Ausleihen. ▪ Lisa Weber

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare