Kajak fahren bei Herpine-Eröffnung

Am Sonntag gibt es einen Schnupperkurs Kajakfahren in der Herpine.

HALVER - Die Chance, einmal das Kajakfahren ausprobieren zu können, bekommt man zweifellos nicht alle Tage. Daher sollte jeder, der einmal das Fahren mit solch einem Boot ausprobieren möchte, am Schnupperkurs teilnehmen, der von den Halveraner Kajak-Spezialisten Roger und Jutta Gillmann im Rahmen der Saisoneröffnung des Waldfreibads Herpine am kommenden Sonntag, 5. Mai, durchgeführt wird.

Während das Freibad um 10 Uhr seine Tore öffnet und - bei freiem Eintritt - allerlei Attraktionen bietet, beginnt der Kajak-Schnupperkurs gegen 13 Uhr. Mehr Informationen darüber sowie natürlich auch über die beiden Tauchschulen, die sich in der Herpine vorstellen, oder über die große Ausstellung rund um das Thema „Garten“ finden alle Interessierten im „Sprungbrett“, dass an vielen Stellen in Halver zur Mitnahme ausliegt.

Darüber hinaus ist es den Herpine-Freunden um Gisela Müller, Dieter Peukert und Walter Panne gelungen, für eine weitere Attraktion zu sorgen: Konditorin Cora Pawlowske wird mit ihrer Confiserie „Tortenrose“ ebenfalls am 5. Mai „ihre Zelte“ in der Herpine aufschlagen, dann aber nicht mit Marzipan und Schokolade Bilder, wie bereits berichtet, fertigen, sondern mit den Kindern Muffins bemalen.

Wenn jetzt auch noch das Wetter mitspielen würde: Die Herpine-Freunde schauen sich bereits täglich die Prognosen für den 5. Mai an - und danach, so hoffen sie sicherlich auch, sieht es „sensationell gut aus“. Da dürfte das Familienfrühstück, das es ab 10 Uhr gibt, besonders viel Spaß machen. Dabei kommt auch erstmals der Herpine-Taler als Zahlungsmittel zum Einsatz. Und ab 10.45 Uhr gibt es musikalische Unterhaltung durch das Fanfarencorps „Die Landsknechte“. Und Saisonkarten - die an einer Tombola teilnehmen, bei der eine Mallorca-Reise gewonnen werden kann - für die Herpine gibt es am Sonntag ebenfalls noch zu ermäßigten Preisen. Der Vorverkauf ist bereits gestern gestartet.

Neben der Garten-Schau mit 25 Ausstellern, Würstchen und Steaks vom Holzkohlengrill (ab 12 Uhr), Fisch von Forellenzucht T. Schneider, Herpine Brot von Bäcker Braun, Pizza am Kiosk von Erhan Singil, Waffeln und Kuchen (ab 14 Uhr) werden bei der Saisoneröffnung Mini-Baggerfahren, Kettenkarussell, Klettern im benachbarten „Kalisho-Garten“ und ab 13 Uhr eine Bademodenschau geboten. Zum ersten Mal werden auch Neopren-Schwimmanzüge vorgestellt.

Und Parkplatzprobleme wird es auch beim schönsten Wetter am Waldfreibad Herpine nicht geben - zumindest für die, die das Angebot des Bürgerbusvereins nutzen: Der Bürgerbus pendelt von 9.30 bis 18 Uhr jede halbe Stunde zum Freibad und zurück, wobei die Linien 1 und 2 komplett integriert sind.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare