Hawaii-Show unter Palmen im Waldfreibad Herpine

Petra Smigay-Müller und Anja Stoffer zeigen einen kleinen Teil der Spielutensilien für die Herpine. ▪ Ruthmann

HALVER ▪ Einen ganz besonderen Nachmittag können alle Kinder erleben, die am kommenden Sonntag, 31. Juli, das Waldfreibad „Herpine“ in der Zeit zwischen 13 und 18 Uhr besuchen. Denn dort steht ein großes Kinderfest auf dem Programm, für das das Veranstaltungsmanagement „Bruno’s Fuchs-Team“ beziehungsweise die Tochterfirma „Water-Fun-Events“ engagiert wurde.

Beide werden in der Herpine eine große Hawaii-Show liefern, in deren Mittelpunkt natürlich die Mädchen und Jungen stehen. „Und das unter Palmen“, fügt Schwimmmeister Rainer Hutt hinzu, dass er für den Sonntag solche Bäume aufstellen wird. Die Kinder können auf verschiedenen Schwimmmodulen wie Palmeninsel oder Kletterberg herumtoben. Zudem gibt es verschiedene Wettkämpfe auf und mit Piratenflößen, Hula-Hoop-Reifen, einer Limbo-Dance-Stange und vielem mehr – Langeweile dürfte beim „Hawaii-Kinderfest“ im Waldfreibad Herpine nicht aufkommen. Je nach Wetter könnten kurzfristig Spiele ins Trockene verlegt werden.

Im Übrigen scheinen die kühlen Temperaturen die Badegäste fern zu halten, der Zuspruch war auch am ersten Ferienwochenende eher bescheiden. Gleichwohl wird im Waldfreibad jeden Mittwoch von 14 bis 16 Uhr (auch heute) ein Spielenachmittag für Kinder angeboten. Dabei können die Mädchen und Jungen natürlich auf das aufgestockte Wasserspielzeugarsenal der Herpine zurückgreifen. ▪ Det Ruthmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare