Von Hardcore bis Akustikpop

„The Blackout Argument“ sind „Headliner“ des diesjährigen Midsummer Open Airs im Rathauspark.

HALVER ▪ Das Warten hat ein Ende, heute darf im Rathauspark ordentlich gerockt werden: Von 13 bis 22 Uhr geben sich insgesamt neun Bands und drei Singer/Songwriter bei der achten Auflage des Midsummer Open Airs die Klinke in die Hand. Auf dem Programm steht eine Vielzahl alternativer Musikstile, die von Hardcore über Rock bis hin zu Unplugged-Darbietungen reichen.

Wie immer steht die Veranstaltung im Rathauspark unter dem Motto „Umsonst & Draußen“. Weil das Festival auch in Zukunft ohne Eintritt auskommen soll, werden Besucher gebeten, auf mitgebrachte Speisen und Getränke zu verzichten und sich stattdessen an den diversen Essensständen und dem Getränkewagen zu versorgen. Über die hieraus erzielten Erlöse finanziert sich das Midsummer Open Air in erster Linie.

Wie im vergangenen Jahr gibt es im Rathauspark zwei Bühnen. Auf dem „Bühnchen“ geben sich die Singer/Songwriter, darunter Tim Neuhaus, die Ehre, während der Musikpavillion den Vertretern der elektrisch verstärkten Klänge vorbehalten ist. Mit einer Ausnahme: Um 13 Uhr wird Daniel Martin alias „24HRS“ das Midsummer Open Air, nur mit seiner Akustikgitarre und seiner Stimme ausgestattet, auf der „Hauptbühne“ eröffnen. Anschließend werden die Lokalmatadore von „Asking For A Surprise“ den Musikpavillion entern und die muskialische Untermalung für den ersten Moshpit des Tages liefern.

Die Thomasstraße ist heute und bis einschließlich morgen, 12 Uhr, gesperrt.

Der Zeitplan:

13.00–13.15: 24HRS

13.20–13.50: Asking For A Surprise

14.10–14.50: Arms Like Snakes

15.10–15.40: Newphoria

16.00–16.30: A Tale Of Amity

16.30–16.50: 24HRS

16.50–17.25: Caleya

17.45–18.20: I Am Oak

18.40–19.15: Poison My Blood

19.15–19.50: Ghost Of A Chance

19.50–20.30: The Hirsch Effekt

20.30–21.10: Tim Neuhaus

21.10–22.00: The Blackout Argument

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare