Handwerkerfrühschoppen wird nachgeholt

+
So sieht er aus, der Bierkrug 2017 der Halveraner Handwerkergemeinschaft.

Halver - Zweiter Versuch: Nachdem der Handwerkerfrühschoppen in Halver am 1. Mai in diesem Jahr ausgefallen ist, soll die Veranstaltung nun nachgeholt werden.

„Der Bierkrug 2017 wird den Sammlern nicht fehlen“, verkünden die Mitglieder der Halveraner Handwerkergemeinschaft. In jedem Jahr lassen sie eine limitierte Auflage von Gläsern jeweils mit einem anderen Wappen des Handwerkerbaums anfertigen. 

Nachdem der Handwerkerfrühschoppen am 1. Mai ausgefallen ist, möchte die Gemeinschaft diese Veranstaltung nachholen – und zwar im Rahmen des Halveraner Herbsts am 24. September. „Ausnahmsweise nehmen wir daher mit einem Getränkestand an dem Bauernmarkt teil“, sagt Malermeister Jürgen Rust. „Wir wollen uns als Gemeinschaft in diesem Jahr nicht einfach wegducken.“ 

Das Duo Hensen & Blanke konnten die Mitglieder ebenfalls für den Sonntag gewinnen. Die Musiker aus Bremen werden die neue Bühne am Alten Markt mit ihrem Auftritt einweihen. Zu ihrem Repertoire gehören Eigenkompositionen, aber auch Cover-Songs von Sting, Manfred Mann, den Beatles, Queen und anderen Bekanntheiten. Von 11 bis 16 Uhr wird das Duo vor Ort sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare