Handwerker-Frühschoppen am 1.Mai

Die Kanoniere aus Kierspe werden am 1. Mai um 12 Uhr Salutschüsse auf dem Alten Markt abfeuern. - Archivfoto: Baankreis

Halver - Frisch lackiert ist nun der neue Eichen-Maibaum, der im vergangenen Jahr zum ersten Mal den Alten Markt schmückte und nach vielen Jahren die morsch gewordene Birke in ihrem Dienst ablöste. Im Rahmen des Handwerkerfrühschoppens am 1. Mai in gut zwei Wochen wird der Baum dann in neuem Glanz erstrahlen.

Zum nunmehr 15. Mal findet der Frühschoppen der Handwerker in Halver in diesem Jahr statt. In den vergangenen Jahren hat sich die Traditionsveranstaltung zu einem Publikumsmagneten entwickelt – auf gute Resonanz hoffen daher auch in diesem Jahr die Organisatoren rund um Jürgen Rust.

Für das 15-jährige Bestehen der Veranstaltung soll es am 1. Mai ab 11 Uhr Musik, Attraktionen und natürlich ausreichend Getränke und Essen geben. Während die kleinen Gäste der Veranstaltung wieder den Maibaum empor klettern und oben Stofftiere abpflücken oder den Stelzenmann bewundern können, haben ältere Besucher die Möglichkeit, den traditionellen Bierkrug zu bestaunen. Der trägt in diesem Jahr das Wappen der Buchdrucker. Ihre Kräfte können Besucher am „Hau den Lukas“ überprüfen. Um 12 Uhr werden nach alter Manier die Kanoniere aus Kierspe wieder in Uniform und mit ihrer Feldhaubitze „Grete“ am „Alten Markt“ sein und mit drei Kanonenschüssen auf die Veranstaltung in der Innenstadt aufmerksam machen. Für die Live-Musik wird beim Handwerker-Frühschoppen das Duo Hensen und Blanke sorgen.

Der traditionelle Handwerker-Frühschoppen beginnt am „Alten Markt“ am Maifeiertag um 11 Uhr. Dann dürfte sich die Summe von 12 000 Euro, die in den vergangenen Jahren an Förderkreise von Grundschulen, Kindergärten, Krabbelgruppen, Jugendzentrum, CVJM, die Herpine und die Nicolai-Kirche verteilt wurden, noch weiter erhöhen, hoffen die Veranstalter. - fsd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare