Süße Versuchungen zum Tag der Liebe

Julia Japs hat einen echten Geheimtipp für die Frauen: Männer lieben nämlich den neuen Bierschnaps. Zum Valentinstag gibt es den in schönen Flaschen. Beliebt sind zudem verschiedene Tees und Dekoartikel rund um das Thema Liebe und Freundschaft.

Halver - Liebe schenken, aber wie? Soll es etwas Exotisches sein oder lieber ein Klassiker wie Rosen oder Pralinen? Wer noch spontan ein Geschenk für seine Liebste beziehungsweise seinen Liebsten braucht, wird bei den Halveraner Einzelhändlern fündig.

Bei Rainer Gerull beispielsweise fangen die Vorbereitungen auf den Valentinstag schon Wochen vorher an. Denn die Rosen müssen bestellt werden. „Rund um den Valentinstag brauchen wir mindestens doppelt so viele Rosen wie an normalen Tagen“, erklärt der Blumenhändler. Aber nicht nur Rosen lassen die Herzen der Halveraner höher schlagen. Der Unternehmer weiß, dass auch Frühlingsblumen in bunten Farben sehr beliebt sind. „Tulpen gehen immer.“

Grundsätzlich solle man beim Blumenkauf darauf achten, dass die Blüte noch fest ist. Das ist ein Zeichen für Frische. Gerull und seine Mitarbeiterinnen werden heute Blumen im Akkord binden. Bis 16 Uhr hat das Geschäft geöffnet, länger als sonst.

Aber nicht nur Blumen sind zum Valentinstag beliebt. Julia Mertens vom Kuchenatelier an der Frankfurter Straße weiß beispielsweise, dass Valentinstag auch immer Pralinentag ist. „Für Frauen gerne etwas Fruchtiges, auch mit weißer Schokolade. Männer bevorzugen eher kräftige Schokolade, gerne mit Likörfüllung. Der Klassiker für beide ist Trüffelschokolade“, erklärt die Süßwarenexpertin. Wer sich hingegen gerne selbst in die Küche stellt, könne Cupcakes backen. Die seien äußerst beliebt und ließen sich in allen Varianten, beispielsweise mit Herzen, verzieren.

Wenige Meter weiter, bei Teppich Star, gibt es ein ganzes Regal voller Geschenke für Liebende. „An Valentinstag gibt es ja eher eine Kleinigkeit. Daher haben wir vor allem verschiedene Dekoartikel eingekauft“, erklärt Verkäuferin Julia Japs. Beliebt seien beispielsweise Figuren aus Porzellan, die sich umarmen oder küssen. Auch gern gekauft würden Bilderrahmen – natürlich in Herzform. Der Renner seien hingegen Tees. Zum Valentinstag bietet das Geschäft Kreationen wie „Früchte-Küsschen“, „Amore Bio“ oder „Hab-Dich-Lieb-Tee“ für kuschelige Stunden auf dem Sofa. „Für Männer gibt es außerdem Bierschnaps“, verrät Japs.

In den Boutiquen, wie etwa bei Susanne Sieger, sind vor allem Schmuck mit Nieten und Schriftzügen sowie Schals gefragt. Der Trend gehe ganz klar zu den Pastelltönen. Beliebt seien für Frauen unter anderem Rosa-Grau-Kombinationen.

Richtig viel zu tun haben heute die Mitarbeiter in der Küche der Gastroteca da Roberto. Inhaber Roberto De Marco hat extra ein Vier-Gänge-Menü kreiert. Auf der Karte steht unter anderem eine „Vorspeise der Liebe“ und herzförmige Nudeln.

Von Lydia Machelett

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare