Alleinunfall

Mit stehenden Rädern in die Böschung

+
Mit stehenden Rädern rutsche ein Lkw in die Böschung ab.

Halver - Mit Verzögerungen auf der Landesstraße 528 am Ortsausgang Richtung Kierspe mussten sich am Dienstagvormittag Verkehrsteilnehmer nach einem Alleinunfall abfinden.

Ein Lkw, zugelassen im Kreis Olpe, war gegen 9 Uhr in der ersten Kurve stadtauswärts offenbar zu schnell unterwegs. Der mit Backwaren beladene Lkw schoss mit stehenden Rädern geradeaus und rutschte die Böschung hinab. 

Weil mit einem normalen Abschleppwagen die Situation nicht zu meistern war, rückte ein Schlepper aus Hagen an. Die Halveraner Polizeibeamten zogen den Verkehrsdienst MK Süd hinzu, weil der Lkw mit erheblichen technischen Mängeln behaftet war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare