Blaulicht statt Spielecke

DRK mit Rettungswagen in Kita Juno zu Gast

+

Halver - Vor der DRK-Kita Juno leuchtet Blaulicht auf: Passiert ist nichts – André Trimpop, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins ist anlässlich des Weltrotkreuztages mit einem Krankentransportwagen (KTW) zu Besuch.

„Für die Kinder sind der Wagen und das Blaulicht natürlich ein Highlight“, sagt Petra Gelhart, Leiterin der Kita. „Unser Ansinnen ist es, den Kindern zu zeigen, was das DRK macht und wie wichtig es ist“, fügt sie hinzu. 

Zwischen dem Ortsverein und der Kita besteht seit längerem eine Kooperation. „Das ist für uns ein ganz wichtiges Miteinander“, sagt Gelhart. Der Ortsverein zeige öfters Vorführungen, habe die Kinder auch bei sich zu Besuch gehabt. „Das ist eine enge Zusammenarbeit mit der Kita. Derartige Vorführungen mit dem KTW, der ausgestattet ist wie ein Rettungswagen, sind für die Kinder auch sehr spannend – bei den vielen Geräten und Knöpfen. 

Alles, was mit Krankenhaus zu tun hat, ist interessant für die Kinder. Auf diese Art und Weise kann man auch Ängste nehmen“, sagt Trimpop. Gelhart nutzte den Besuch Trimpops, um ihm eine Spende für den Ortsverein zu übergeben. Am Tag zuvor hatten die Kinder in der Innenstadt selbst gebackene Plätzchen und selbst gebastelte Schlüsselanhänger verteilt sowie Spenden gesammelt. Auch die Einnahmen von Waffelverkäufen landeten in der Spardose in Form eines Glückspilzes, den Gelhart Trimpop überreichte.

„Der Ortsverein läuft fast ausschließlich durch die Spenden“, sagt Trimpop. Es sei mittlerweile ein Problem, Fördermitglieder zu finden, die das DRK Halver unterstützen. „Die Ausrüstung ist teuer und muss immer auf dem neuesten Stand sein. Dinge, auf denen ‘medizinisch’ steht, kosten leider immer sehr viel Geld“, sagt Trimpop. Es sei selbstverständlich, dass Ehrenamtliche vom DRK Halver auf Großveranstaltungen stehen, mittlerweile werden sie auch nach Köln oder Dortmund beordert. Das müsse jedoch auch alles finanziert werden. 

„Die Spende eines Fördermitgliedes landet auch hier bei uns in Halver“, sagt Trimpop. Fördermitgliedschafts-Formulare können schriftlich beim DRK-Ortsverein Halver, Thomasstraße 20, per E-Mail an info@drk-halver.de oder in der DRK Kita Juno beantragt werden. Weitere Infos gibt es online auf www.drk-halver.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.