1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

Großer Abschied: Polizist im MK geht in den Ruhestand

Erstellt:

Von: Florian Hesse

Kommentare

Polizei: Verabschiedung von Andreas Schulze in den Ruhestand.
Polizei: Verabschiedung von Andreas Schulze in den Ruhestand. © Florian Hesse

Mehr Anerkennung und Respekt geht wohl kaum

Halver - Andreas Schulze wechselt nach 44 Jahren im Dienst von Polizei und Bürgern in den Ruhestand. Und deshalb war richtig was los auf der Polizeiwache in Halver.

Kolleginnen und Kollegen, Familie, Feuerwehr, THW, Bürgermeister, Ordnungsamt und Rettungsdienst MK waren gekommen. Mit der Rettungsbühne der Feuerwehr konnte sich der Polizeihauptkommissar noch einmal einen Überblick über seine Stadt verschaffen, die er aus dem Wechseldienst seit 1999 in- und auswendig kennt.

Polizei: Verabschiedung von Andreas Schulze in den Ruhestand.
Polizei: Verabschiedung von Andreas Schulze in den Ruhestand. © Florian Hesse

Welchen Respekt er genießt, wurde in Redebeiträgen von Kollegen klar, mit denen er freundschaftlich verbunden ist und wohl bleiben wird.

Das gilt auch für die Führungsetage der Kreispolizeibehörde Lüdenscheid. Etwa vier Mal bot Thomas Eckern, Direktionsleiter Gefahrenabwehr, Schulze an, vielleicht doch noch etwas zu verlängern. Der aber lehnte schmunzelnd ab und setzte seine Unterschrift unter die Entlassungsurkunde.

Polizei: Verabschiedung von Andreas Schulze in den Ruhestand.
Polizei: Verabschiedung von Andreas Schulze in den Ruhestand. © Florian Hesse

Statt Wecker und Wechseldienst wartet auf ihn und seine Frau Dagmar nun ein gepacktes Wohnmobil. Na dann: herzlichen Glückwunsch.

Auch interessant

Kommentare