Pfarrgemeinde „Christus König“ wählt ihren Rat

+
Landesweit wählten Katholiken ihre Gemeinderäte.

HALVER - Die Wahlen zum Gemeinderat der Pfarrgemeinde „Christus König“ sind beendet: Am vergangenen Wochenende haben zahlreiche Gemeindemitglieder die Möglichkeit genutzt, ihre Vertreter in dem Gremium zu bestimmen.

Gewählt wurden demnach (in alphabetischer Reihenfolge): Gabriele Berner (93 Stimmen), Maria Dahlhaus (74), Ulrich Genster (104), Andreas Gunkel (80), Michael Kißing (68), Ulrieke Montag (76), Myriam Plate (75), Heidrun Rediger (82), Gabriela Stantke (73), Ralf Wegerhoff (123), Bernhard Wingenbach (98) und Katharina Wüller (98). Dem künftigen Gemeinderat wird neben den Gewählten außerdem Pfarrer Claus Optenhöfel angehören. Zusätzlich kann der Gemeinderat auf seiner ersten Sitzung bis zu drei weitere Personen in das Gremium berufen. Wie Claus Optenhöfel mitteilt, kann gegen das Wahlergebnis bis Sonntag, 24. November, ein begründeter Einspruch erhoben werden. Nach dieser Frist wird der Gemeinderat sich konstituieren und eine weitere Person in den Pfarrgemeinderat der Pfarrei Christus König (Halver, Breckerfeld, Schalksmühle, Hagen-Dahl) entsenden. Direkt in diesen Pfarrgemeinderat gewählt wurde in Halver Barbara Vormann mit 112 Stimmen.

Von Frank Zacharias

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare