Bereits sein zweites Buch

Literatur statt Hip-Hop: Halveraner "Smudo" geht unter die Autoren

+
Der Halveraner „Smudo“: George Le Smoo stellte sein neues Buch vor.

Halver – Sänger, Schriftsteller, Doppelgänger oder einfach Entertainer – Georg Debus alias George Le Smoo lässt sich immer wieder etwas Neues einfallen, um die Leute zu unterhalten.

George Le Smoo sieht Smudo, dem berühmter Sänger der deutschen Rap-Band Fanta 4, zum Verwechseln ähnlich und schrieb bereits darüber ein Buch mit dem Titel „Ein Leben als Doppelgänger“, welches gespickt ist mit vielen Anekdoten aus seiner Zeit als Künstler und Verwechslungen mit seinem berühmten Doppelgänger. Auch in der Corona-Zeit war der Künstler nicht untätig und fasste seine Erlebnisse, die er zusammen mit seiner Freundin Kirsten während der Hochzeit der Pandemie machte, zusammen und schrieb ein zweites Buch. 

Große Reise- und Schreiblust

„Ich hatte den Wunsch, während der Pandemie trotzdem das Land zu bereisen, um der Langeweile vorzubeugen und um zu sehen, wie mit der Krise umgegangen wird“, erklärt Le Smoo. Insgesamt 20 Tagestouren machten die beiden Reiselustigen – von der Erholung vor Ort in der Herpine bis zur Erkundung der Bahntrasse in Wuppertal. „Meine Freundin kann genauso wie ich nur schlecht still rumsitzen und wurde von Corona auch ausgebremst. Deswegen wollten wir auch in dieser Zeit unbedingt aktiv sein.“ 

Die einzelnen Reiseziele wurden zumeist erst morgens am Frühstückstisch festgelegt. „Wir haben auf der Karte einfach geguckt, wo es hingehen soll.“ Direkt der erste Ausflug an den Sorpesee blieb Le Smoo in bleibender Erinnerung. „Alle öffentlichen Klos waren abgesperrt. Wir waren auch zur Hochphase des Lockdowns Mitte März dort. Das war schon wirklich besonders, aber alle Leute, die wir auf Abstand getroffen haben, waren sehr sympathisch.“ 

Zur Weihnachtszeit folgt ein Horrorthriller

Le Smoo nutzte die Zeit auch, um vor Ort die Eindrücke mit der Kamera festzuhalten. Auf der Rückseite des Buchs fasst er seine Erlebnisse wie folgt zusammen: „Wir haben in diesen zwei Monaten so viele wunderschöne Orte entdecken dürfen und vielfältige Eindrücke gesammelt (...). Deshalb unser Wunsch an Alle: Bleiben Sie gesund.“ Das Buch gibt es zunächst über die Online-Plattformen von Amazon und Thalia, aber auch mögliche Platzierungen in den heimischen Buchläden sind nicht ausgeschlossen, zudem kann das Buch auch über den Kö-Shop erworben werden. In naher Zukunft widmet sich der Entertainer wieder der Musik. 

Mit seinem Bühnenpartner King Eddy steht ein Auftritt im Halveraner Kulturbahnhof an, zudem werden die beiden Musiker beim Saisonabschluss in der Herpine ihre Big Blue Tribute Show zum Besten geben. Aber auch weitere Bücher werden folgen. Zur Weihnachtszeit soll das dritte Buch von Le Smoo fertig sein. „Es wird ein Psycho-Horror-Thriller. Das Ende habe ich bereits im Kopf.“ Eines ist bei Le Smoo klar – dies wird nicht sein letztes Projekt sein. 

Weitere Infos zu Le Smoo

www.eddy-events.de 

www.georgelesmoo.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare