Baugebiet erfreut sich großer Beliebtheit

33 Reservierungen für Baugebiet Schmittenkamp

+
Das Baugebiet Schmittenkamp aus der Vogelperspektive.

Oberbrügge – Am Mittwoch, 6. Mai, endete die erste Bewerbungsrunde für das Neubaugebiet Schmittenkamp in Oberbrügge-Ehringhausen. Den Rücklauf bezeichnet Kämmerer Markus Tempelmann, zuständig für die Bauleitplanung, als „sensationell gut“.

Für die insgesamt 52 Baugrundstücke lägen seit öffentlicher Auslegung des Angebots Anfang April bereits 33 feste Reservierungen vor, darunter auch eine für eine Mehrfamilienhausbebauung im unteren, südlichen Teil des Geländes. Nicht jede vorliegende Reservierung werde automatisch in dieser Form zur notariellen Beurkundung kommen, doch die hohe Zahl zeige eindeutig, welcher Bedarf an bebaubaren Grundstücken vorhanden sei.

Tempelmann rechnet mit weiterer Nachfragewelle

Mit einer weiteren Welle an Nachfragen rechnet der Beigeordnete möglicherweise bereits im Juni, wenn die Baustelle anlaufe und die ersten Bagger rollen, so seine Erwartung. Als Grund für das Interesse nennt Tempelmann das günstige Preisniveau, die Aussicht auf Kinderrabatte und die Differenzierung. Auf der Fläche stehen Grundstücke zu Quadratmeterpreisen von 140 und 170 Euro pro Quadratmeter zum Verkauf. Kleinere Grundstücke beginnen bei rund 450 Quadratmetern, das größte liegt bei knapp über 1000. Interessant beim Blick auf die Bewerberstruktur ist, dass ein Großteil der Neubürger in Halvers größtem Ortsteil wohl gar keine Neubürger sind. Zur Hälfte seien die Interessenten Halveraner, und zwar überwiegend aus Oberbrügge beziehungsweise Ehringhausen selbst. 

Mehr zum Baugebiet Schmittenkamp

Die weiteren 50 Prozent kämen aus dem Umland aus Lüdenscheid, Schalksmühle und Breckerfeld. Zum Teil seien es Heimkehrer, die ursprünglich in Halver gewohnt hätten und nun die Chance sähen, in ihre Stadt zurückzukehren. Wer Interesse hat, sich dort anzusiedeln, findet Ansprechpartner im Halveraner Rathaus und Informationen im Internet. Auf der Homepage der Stadt Halver, Suchbegriff Schmittenkamp, gelangt man direkt auf die Seite unter anderem mit Links zum Plan mit Lage und der entsprechenden Grundstücksnummer und Größe. Auch die Preise sind dort hinterlegt.

Weitere Informationen

Infos gibt’s bei Markus Tempelmann unter Tel. 0 23 53/73 102 oder per E-Mail an m.tempelmann@halver.de; Claudia Friedrich unter Tel. 0 23 53/73 123 oder per E-Mail anc.friedrich@halver.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare