Jetzt gegen Grippevirus impfen lassen

+

Halver - Die Aok in Halver empfiehlt, sich jetzt gegen Grippe impfen zu lassen. Nur mit einer Schutzimpfung könne der „gefährlichen Virusgrippe Influenza vorgebeugt oder deren Krankheitsverlauf gemildert“ werden.

Die Impfung wird empfohlen für chronisch Kranke, Menschen über 60 Jahren und Schwangere. „In Halver kann die Grippeschutzimpfung rechtzeitig zur Herbst- und Winterzeit starten. Impfstoff ist ausreichend vorrätig”, sagt Iris Müller von der Aok in Halver. Die Kosten übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen. Die Vorlage der Gesundheitskarte beim Arzt reicht aus.

Ausreichend Impfstoff vorhanden

Der Impfstoff wird jährlich an die sich verändernden Eigenschaften der Viren angepasst. Deshalb wird empfohlen, sich jedes Jahr im Herbst neu impfen zu lassen. Laut Pressemitteilung habe der menschliche Körper bereits zehn bis 14 Tage nach der Impfung eine Abwehr gegen die Viren aufgebaut. Die eigentliche Grippewelle trete in Deutschland dann meistens erst zwischen Anfang Januar und Ende März ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare