25 Bäume in Oeckinghausen gefällt

Eine Ampel regelt den Verkehr an der B 229 in Oeckinghausen. Etwa 25 Bäume fällten dort die Arbeiter der Straßenmeisterei Herscheid.

Halver - Ein Bagger mit Greifer, ein Hubsteiger sowie zwei Lkw standen am Dienstag an der B 229 in Oeckinghausen. Im Auftrag von Straßen.NRW kümmerte sich die Straßenmeisterei Herscheid mit insgesamt sieben Arbeitern um die Gehölzpflege.

Rund 25 Bäume wurden dazu gefällt, wie einer der Arbeiter erklärte. „Die Bäume waren zum Teil alt und morsch oder nicht mehr standfest, da sie größtenteils am Hang wachsen“, sagte der Arbeiter weiter. Einige der Bäume ragten aber auch gefährlich nah an die Häuser heran und wurden deshalb aus Sicherheitsgründen gefällt.

Durch eine Ampel wurde der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Am Mittwoch soll sie jedoch wieder abgebaut werden. Es kam zwischenzeitlich zu kurzen Staus in beide Richtungen. Die Arbeiten erstreckten sich auf rund 300 Metern entlang der Kurve zwischen dem Ortseingang Halver und dem Restaurant Steakhaus Kaiser in Oeckinghausen.

Bereits seit Donnerstag seien die Arbeiter in dem Bereich im Einsatz, erklärte der Pressesprecher von Straßen.NRW, Michael Overmeyer. Zum Ende der Woche geht die Gehölzpflege in Krause Buche an der L 528 in Richtung Breckerfeld weiter. - nk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare