Eine starke Premiere mit viel Musik

+
Lilly (Tamer Sünder, links) ist als Kellnerin in einer Bar auf der Suche nach Erfolg. Hier heitert sie ihr Freunde Benn (Lennard Reiling) auf.

HALVER - Die Suche nach dem Weg zum Erfolg, eine Liebesgeschichte – und vor allem viel Musik und Tanz. All das bot am Donnerstagabend die Uraufführung des Musicals „Straight Cut“ der Schüler des Anne-Frank-Gymnasiums, das bei den etwa 250 Besuchern gut ankam und mit stehenden Ovationen gefeiert wurde.

Von Wesley Baankreis

Für die mehr als 20 beteiligten Schüler war der Applaus während und nach der ersten Aufführung ihres Stückes der verdiente Lohn für knapp zwei Jahre Arbeit an dem Musical. Dass sich das lange Proben gelohnt hat, zeigten die Gymnasiasten mit einem schwungvollen und locker- leichtem Auftritt.

Mehr Bilder von der Premiere

Musical "Straight Cut" des AFG

Besonders die zahlreichen Tanz- und Gesangseinlagen wussten dabei das Publikum vor der selbst gestalteten, mit Liebe zum Detail versehenen, Bühne zu überzeugen – die Mischung aus ruhigen Momenten und temporeichen Passagen kam gut an. Allen voran die beiden Hauptdarsteller Tamer Sünder, die die junge Kellnerin Lilly spielte, und Timo Stacey, der den Neuling Nick verkörperte, zeigten mit ihren gefühlvollen Balladen, inklusive eine Duetts „Chasing Cars“ (einer der Höhepunkte des Abends), eine beeindruckende Leistung. Da war es auch zu verkraften, dass die Geschichte zu „Straight Cut“ kaum ein Klischee von Jugendmusicals und -filmen der vergangenen zehn Jahre ausließ: von der Liebesgeschichte über die Suche einer jungen Frau nach Erfolg bis hin zu einem Streetdance-Battle.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht Lilly, die bei ihren Eltern auszieht, im „Revolution“, einer Bar arbeitet, in der die Kellnerinnen für die Gäste singen und tanzen, und vom Erfolg träumt – sich aber erst einmal im Schatten der etablierten Tess, Vici und Lou, die unter anderem eine glamouröse Show zu „Big Spender“ zeigten, wiederfindet. Als dann der geheimnisvolle Neuling Nick auftaucht, sich einer zwielichtigen Gruppe Jungs anschließt und Lillys Talent für Gesang durch Zufall bekannt wird, beginnt die Achterbahnfahrt der Ereignisse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare