Alle Infos zu den großen Osterfeuern

+
Das Osterfeuer der FeG Bever soll am Sonntag gegen 19.45 Uhr entfacht werden.

Halver - 76 Osterfeuer wurden bei der Stadtverwaltung Halver angemeldet. Come-on hat die wichtigsten Infos zu den Osterfeuern der Freien Evangelische Gemeinde Bever und dem Osterfeuer in Oberbrügge zusammengetragen. Im Überblick:

Oberbrügge: Das traditionelle Osterfeuer in Oberbrügge findet am Ostersamstag, 26. März,  auf der Freizeitanlage der Grundschule Oberbrügge statt. Gegen 19 Uhr beginnt die Veranstaltung. Das Osterfeuer ist eine Gemeinschaftsproduktion des TuS Oberbrügge und des Männergesangsvereins Oberbrügge-Ehringhausen. Die Mitglieder des Gesangsvereins kümmern sich um den Grillstand, an dem Würstchen angeboten werden. Die Vertreter des TuS Oberbrügge reichen an einem Stand Getränke zur Stärkung. Das Feuer wird entfacht, sobald die Dunkelheit einsetzt.

Vorab Ostereiersuche

Ein Höhepunkt für Kinder wird die Ostereiersuche, die am Samstag ab 14 Uhr stattfindet. Knapp 60 Grundschüler und Kindergartenkinder sowie zirka 40 Kinder des TuS Oberbrügge werden erst gemeinsam durch den Ortsteil wandern. „Währenddessen versteckt der Osterhase die Eier“, verrät Mit-Organisatorin Kerstin Neise vom TuS. Aufgeteilt auf drei Gruppen werden die zirka 100 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren nach der Wanderung nach Eiern suchen. Danach geben sie die gesammelten Eier ab, damit sie gerecht unter den Kindern aufgeteilt werden können. „Wenn das Wetter mitspielt, bieten wir zusätzlich noch Spiele an“, sagt Neise.

Osterfeuer bei der FeG Bever

Die Freie evangelische Gemeinde Bever lädt amn Sonntag, 27. März, 19 Uhr, zum Osterfeuer ein. Dieses findet in Niederplanken Auf dem Röver statt. „Es wird Essen und Getränke geben. Das Feuer wird gegen 19.45 Uhr entfacht“, sagt Pastor Torsten Schick. Außerdem wird die Jugendband der Gemeinde von zirka 20 bis 21 Uhr für die musikalische Begleitung sorgen. Schick weist darauf hin: „Kinder sollten unbedingt Stöcke mitbringen. Denn wir haben Teig für Stockbrot vorbereitet.“

Der Erlös der Speisen und Getränke geht an die gemeinnützige Organisation „Mully Children’s Family“ (MCF), die sich seit 20 Jahren um Waisenkinder in Kenia kümmert. Die Vorbereitungen für das Osterfeuer laufen am Samstag an. Ab 12 Uhr treffen sich Gemeindemitglieder, um das zuvor eingesammelte Holz von den Anhängern zu laden und aufzustapeln. Freiwillige Helfer sind gerne willkommen. Die Nachtwache übernimmt die Jugendgruppe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare