Krötenglibber und Hexensaft

+

Halver - Gespenster, Hexen und Teufelchen strömten am Samstagnachmittag zum Halloween-Shopping in die Innenstadt. Viele Geschäfte entlang der Frankfurter Straße – die während der Aktionszeit von 16 bis 20 Uhr für Autos gesperrt war – hielten Überraschungen für kleine und große Spuk-Fans bereit.

Im Sportgeschäft Sportart zauberte die Friseurin und angehende Beauty-Artistin Maren Schlösser gruselige Narben und Masken auf die Gesichter der Kunden. Vor allem Kinder ließen sich gern verwandeln. Doch das Angebot richtete sich ausdrücklich auch an Erwachsene. „Die schminke ich sogar lieber – da kann man mehr mit Blut arbeiten“, sagte Schlösser. Bei Kindern sei sie mit solchen Motiven vorsichtig, damit sie sich nicht erschrecken.

Furchtlos zeigten sich die Mädchen und Jungen hingegen, wenn es darum ging, in den Geschäften Süßigkeiten zu erbeuten. In der Boutique Ines reichte es aber nicht, nur „Süßes oder Saures“ zu rufen. Wer in die Bonbon-Schale greifen wollte, musste sich erst einmal tapfer einen Geisterstempel abholen. Das galt auch für die begleitenden Eltern, wenn sie ein blutrotes Hexen-Getränk bekommen wollten. Im Brillengeschäft Meier-Böke gab es für die erwachsenen Gäste ein Gläschen Krötenglibber (Wackelpudding) mit Schuss, die Kinder durften in einen Hexenkessel voller Süßigkeiten greifen.

Ab Einbruch der Dämmerung mischten sich Schauspieler der VHS-Theatergruppe Zeus & Consorten unter die Halloween-Shopper. Mit Masken vor Gesichtern und auf dem Hinterkopf stapften sie über die autofreie Straße und hüllten die Passanten in ein großes Spinnennetz. Zufrieden mit dem Halloween-Shopping zeigte sich gestern Martin Esken vom Stadtmarketing. „Es waren mehr Besucher in der Stadt als im vergangenen Jahr“, sagte er. Das habe sich am Samstag zwar nicht unbedingt im Umsatz bemerkbar gemacht. Es sei jedoch eine gute Werbeveranstaltung gewesen, die auf das Sortiment der Einzelhändler aufmerksam gemacht habe.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare