Großaufgebot bei kleinem Brand

+
Für den Ernstfall gerüstet: Die Wehrleute konnten bald wieder abrücken. -

HALVER - Ein Brand eines Filterkastens in einer Absauganlage der Firma Kirchhoff an der Oststraße hat ein Großaufgebot von Einsatzkräften auf den Plan gerufen. Knapp 30 Wehrleute, Kräfte vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) , Technischem Hilfswerk (THW) und auch Notarzt Jochen Eversmann waren gegen 16.50 Uhr auch über die Sirenen alarmiert worden. Der Brand konnte schnell mit Feuerlöschern bekämpft werden. Anschließend musste nur noch die Firmenhalle gelüftet werden. - mcf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare