Mehr Sicherheit für Fußgänger in der Innenstadt

+
Zwischen Sparkassenvorplatz und den Schieferhäuser wurde zur Sicherheit der Fußgänger ein Gelände angebracht.

Halver - Wer am Wochenende über den Sparkassenvorplatz läuft, wird sie nicht übersehen: Die rot-weißen Poller und das Absperrband zwischen Vorplatz und den Treppenstufen, die zum Fußgängerweg zwischen den Schieferhäusern führen.

Der Grund für die Absperrung: Die Stadt Halver hat im Laufe dieser Woche Geländer vor den hohen und vom Vorplatz aus schlecht einsehbaren Treppenstufen anbringen lassen.

Diese sollen die Stolpergefahr für Fußgänger, vor allem in der Dämmerung und im Dunkeln, minimieren. Die neuen Balustraden hindern die Passanten am Durchgang und sollen auf die nebenstehende Treppe leiten.

Ausgeführt hat die Arbeiten die Firma Kriesten aus Meinerzhagen. Am Donnerstag wurden 40 Zentimeter tiefe Löcher gebohrt, am Freitag die Balustraden angebracht.

Der Verfüllstoff trocknet über das Wochenende, am Montag soll die provisorische Absperrung weichen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare