Geheime Abstimmung zum Kreisel

+
Im Rathaus wurden bereits die Vorschläge zur Kreisel-Gestaltung diskutiert. ▪

HALVER ▪ Die Abstimmung zur Gestaltung des Kreisverkehrs an der Von-Vincke-Straße wird in geheimer Wahl erfolgen. Das geht aus der Beschlussvorlage der Verwaltung für die Sitzungen von Hauptausschuss und Rat hervor.

In den vergangenen Wochen hatte sich Bau-Fachbereichsleiter Franz Helmut Engel mit den Ideengebern der drei favorisierten Vorschläge getroffen, um die jeweiligen Realisierungschancen zu erörtern (wir berichteten). Nach diesen Treffen betont Engel nun, dass alle drei Entwürfe realisierbar seien und die Gestaltungsgrundsätze des Landesbetriebs Straßen.NRW erfüllen würden: Danach müssen die im Kreisel platzierten Objekte unter anderem frei von Werbung sein, sie dürfen keine beweglichen Elemente aufweisen und die Sicherheit der Autofahrer nicht gefährden. Allerdings sei eine Umsetzung der drei Vorschläge aufgrund fehlender Finanzmittel der Stadt nur mit weiterem Engagement der Mitwirkenden und der Bevölkerung möglich, heißt es weiter. Vertreter der Stadtwappen-Idee sowie die Verfasser der Vorschläge „Kugeln“ und „Skulptur“ werden in der Sitzung des Hauptausschusses am Mittwoch, 21. März, für Fragen zur Verfügung stehen. ▪ zach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare