Telekommunikation

Innogy prüft Verbindungen

+

Halver – Der Telekommunikationsdienstleister Innogy kündigt an, auf massive Kundenkritik aus Halver nun umgehend zu reagieren.

In der Facebook-Gruppe „Du bis Halveraner wenn...“ hatten sich Innogy-Kunden über den Zusammenbruch der Internet-Verbindungen am Abend und zum Teil auch der Telefonie ausgetauscht. 

Auf Anfrage des Allgemeinen Anzeigers will Innogy sich mit Technikern vor Ort ein Bild machen. Bis zu diesem Zeitpunkt hätten allerdings keine aktiven Störungsmeldungen vorgelegen, sagte Unternehmenssprecher Stefan Lange. 

Weil die Kommentare im Netz ein in der Regel identisches Bild ergeben hätten, werde man nun analysieren, welches technische oder Bandbreitenproblem vorliegen könnte. 

Mit einer Behebung des Problems rechnet Lange „im Verlauf der Woche“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare