Geänderte Verkehrsführung an der Marktstraße

+
Das Gebäude an der Marktstraße 25 (links) soll abgerissen werden. Aus Sicherheitsgründen musste die Absperrung erweitert werden, was eine geänderte Verkehrsführung zur Folge hat.

Halver -  Autofahrer müssen sich derzeit auf eine geänderte Verkehrsführung an der Marktstraße einstellen.

Aufgrund des Abrisses des ehemaligen Moscheegebäudes – wir berichteten – ist die Marktstraße an der Kreuzung in Richtung Hagener Straße nicht wie gewohnt drei- sondern nur noch zweispurig befahrbar.

Die Absperrung insbesondere des Gehwegs musste aus Sicherheitsgründen deutlich weiter gefasst werden, da direkt neben dem Gebäude die Humboldtstraße verläuft sowie dessen Einmündung in die Marktstraße Schulweg ist, erklärte Christoph Rossow, dessen Firma mit dem Abriss beauftragt wurde, bereits Mitte der Woche auf Anfrage des Allgemeinen Anzeigers. Darauf hin wurde nach der Genehmigung der zuständigen Behörde die Absperrung um die Gegenfahrbahn in Richtung Hagener Straße erweitert.

In der kommenden Woche soll dann mit dem eigentlichen Abriss des Gebäudes – in dem zuletzt die türkisch-islamische Gemeinde Halver beheimatet war – begonnen werden. - fsd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare