Funkstille bei Telekom-Kunden

Funkstille bei Halveraner Telekom-Kunden

+
Der Aussichtsturm an der Karlshöhe dient auch als Antennenstandort.

Halver - Einige Nutzer des Netzanbieters Telekom haben derzeit schlechten Empfang in Halver. Auf manchen mobilen Telefonen ist zwischenzeitlich sogar absolute Funkstille - „kein Netz“, heißt es dort.

Seitens der Pressestelle des Netzanbieters ist lediglich von einer „Beeinträchtigung“ die Rede, einige Halveraner beklagen aber einen mehrstündigen, totalen Netzausfall.

Grund dafür ist laut Auskunft der zuständigen Stelle ein ausgelaufener Mietvertrag des Antennenstandorts Aussichtsturm Karlshöhe. Derzeit sei man dabei, zu einem Ersatzstandort zu wechseln.

„Leider ist dieser Übergang aus bautechnischen Gründen nicht nahtlos möglich“, begründete der Mitarbeiter der Pressestelle auf Anfrage des Allgemeinen Anzeigers. Man sei aber zuversichtlich, dass „in den nächsten Tagen alle Mobilfunkdienste wieder wie gewohnt zur Verfügung stehen werden.“

Wie lange der Standortwechsel tatsächlich dauern wird, konnte die Pressestelle ebenso wenig beantworten, wie die Frage, wo sich der Ersatzstandort der Antenne befindet.

Von Friederike Domke

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare