Verursacher flüchtet

Frontalunfall verhindert: Autofahrerin weicht aus und prallt beinahe gegen Baum

+
Symbolbild

Halver - Ein BMW-Fahrer überholte am Montag auf der L528 mehrere Fahrzeuge. Um einen frontalen Zusammenprall mit dem Wagen zu verhindern, musste eine entgegenkommende Autofahrerin auf den Grünstreifen ausweichen. Beinahe gab es eine Katastrophe.

Um 16.07 Uhr befuhr ein Unbekannter mit seinem hellblauen BMW die L528 in Richtung Halver. Trotz Überholverbot scherte der Fahrer nach links aus, um mehrere Fahrzeuge zu überholen. Eine entgegenkommende Opel Astra-Fahrerin musste nach rechts auf den Grünstreifen ausweichen. So verhinderte die Frau eine Frontalkollision, rammte dann aber zwei Verkehrszeichen. Sie kam vor einem Baum zum Stillstand. Die Fahrerin erlitt eine Schockverletzung und wurde von Rettungskräften versorgt. 

Der BMW-Fahrer flüchtete vom Unfallort.

Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid telefonisch unter 02351/9099-0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare