Halveraner Waldfreibad Herpine

Durch Flut verschmutzt: Freibad im MK öffnet nach Reinigungsaktion wieder 

waldfreibad herpine
+
Mit vielen helfenden Händen wurde das Becken zum zweiten Mal in diesem Jahr gereinigt.

Erst Corona, dann die Flut. Und den ganzen Sommer kein richtiges Badewetter. „Die schlechteste Saison, an die ich mich erinnern kann“, zieht Rainer Hutt vom Halveraner Waldfreibad Herpine ein nüchternes Fazit für 2021.

Halver – Inzwischen ist Halvers Waldfreibad wieder vorzeigbar, das Becken ein zweites Mal in diesem Jahr grundgereinigt. Die Technik hat es nicht erwischt, als am 14. Juli das Regenwasser sintflutartig das Bad überspülte.

StadtHalver
LandkreisMärkischer Kreis
Einwohnerzahl 16.108 (Stand: 31.12.2020)

Jetzt könne es nur noch um einen würdigen und harmonischen Ausklang gehen, sagt die Familie Hutt. Und deshalb öffnet die Herpine am Montag noch einmal die Türen, und zwar so lange, wie das Wetter es zulässt. Schön wäre es, wenn die Eistruhen noch leer würden, sagt Philipp Hutt, Geschäftsführer der Betreiber-GmbH. Dass der Betrieb überhaupt wieder hochlaufen kann, liegt dabei an den Herpine-Fans selber.

Freibad im MK öffnet nach Reinigungsaktion wieder 

Durch die Überschwemmung des Waldfreibads wurden Unmengen an Schlamm und Dreck in das Becken gespült. Das Wasser musste vollständig abgelassen und die gesamte Fläche von 5800 Quadratmetern gereinigt werden. Mit vielen Helfern wurde das möglich. Inzwischen läuft wieder frisches Wasser in das Becken.

Für die Hilfe und Unterstützung bei dieser Aufgabe bedanken sich Phillipp, Rainer und Simone Hutt und Badhelfer Zbigniev Pudzianowski bei allen freiwilligen Helfern. Namentlich erwähnt werden Familie Dornbach, Hugo und Philipp Kerspe, Familie Zapf, Familie Kuhbier, Günter Schmidt sowie Arnold Sidla.

Eine große Hilfe war der Hochdruckreiniger, der von der Firma Vlutters Reinigungstechnik aus Oberbrügge zur Verfügung gestellt wurde. Die Firma Agrarservice Knothe saugte große Mengen an Schlamm mit einem Gülletraktor aus dem Becken. „Das war sehr hilfreich, hätte doch sonst alles per Schubkarre aus dem Becken gefahren werden müssen“, heißt es aus dem Waldfreibad.

Die Schäden am Spielplatz und am Volleyballfeld wurden durch die Firma GaLaBau GbR aus Halver kostenfrei behoben. „Viele liebe Halveraner versorgten uns mit warmen Essen und Kuchen. Dank der großartigen Hilfe waren Becken und Umlagen innerhalb von wenigen Tagen wieder sauber“, so das Herpine-Team. Jetzt hoffen die Verantwortlichen auf Sonne und Wärme für die letzten Herpine-Tage 2021.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare