Frankfurter Straße bis Ende kommender Woche gesperrt

+
Die Frankfurter Straße bleibt bis Ende der kommenden Woche (KW 13) aufgrund von Kanalarbeiten der Schieferhäuser gesperrt.

Halver -  Verwundert standen viele Autofahrer am Montagmorgen auf der Frankfurter Straße. An den Schieferhäusern gab es kein Durchkommen mehr, die Straße war komplett gesperrt. Grund sind Arbeiten am Kanalnetz.

Die beiden Hausanschlüsse der Schieferhäuser werden zusammengelegt, erneuert und wieder an den Hauptkanal angebunden. Da der Kanal mitten in der Frankfurter Straße liegt, müsse man die Straße beidseitig sperren.

„Die Arbeiten sind umfangreich und zeitintensiv“, sagte Dirk Podszus von der ausführenden Firma Dohrmann aus Halver. Und das bedeutet, dass die Frankfurter Straße in Höhe der Schieferhäuser noch bis Ende der kommenden Woche (KW 13) gesperrt sein wird.

Erst auf Anfrage des Allgemeinen Anzeigers waren am Montag die Arbeiten und die damit einhergehende Sperrung vermeldet worden. Viele Verkehrsteilnehmer nutzten den ZOB daraufhin als Ausweichstrecke. Ordnungsamtsleiter Lutz Eicker: „Der ZOB ist nur für den Busverkehr frei.“

Um die Verkehrsteilnehmer auf die Sperrung aufmerksam zu machen, wolle man zügig ein Hinweisschild am Runden Eck in Richtung Frankfurter Straße und in die Gegenrichtung aufstellen. - fsd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare