1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

Weihnachtsbilder in der Villa Wippermann knipsen

Erstellt:

Von: Florian Hesse

Kommentare

Auch das Fotostudio der laufenden Ausstellung in der Villa Wippermann kann als Set genutzt werden.
Auch das Fotostudio der laufenden Ausstellung in der Villa Wippermann kann als Set genutzt werden. © Jana Eilhardt

Fotos mit Nikolaus, Schaukelpferd und im „Studio Cappallo“.

Halver Das Regionalmuseum Villa Wippermann hat sich etwas Besonderes ausgedacht für den Samstag des Halveraner Weihnachtsmarkts (26. November).

Auf dem Weg zum Halveraner Weihnachtsmarkt lädt die Villa alle Interessierten ein, ein etwas anderes Foto für die diesjährigen Weihnachtsgrüße zu machen. Als Requisiten dienen ein Nikolaus, ein historisches Holzschaukelpferd, ausgeliehen bei Wilhelm Schürfeld aus der Ortslage Sumpf, und dazu das Fotostudio „Lilo Cappallo“ der laufenden Ausstellung. Alles zusammen ergebe eine stimmungsvolle Location für Fotos für Post oder Postkarte an die Lieben, sagt Ausstellungsorganisatorin Jana Eilhardt.

Die Besucher können am Weihnachtsmarktsamstag mit ihren Smartphones und Kameras ihre Kinder oder die ganze Familie mit dem Nikolaus, auf dem Schaukelpferd und im Fotostudio fotografieren. Der eigenen Inszenierung sind bei der Aktion kaum Grenzen gesetzt.

Glühwein gibt es an jenem Samstag auch, und zwar von Familie Wette, vielen Besuchern vielleicht noch aus dem Restaurant „La Provence“ in Meinerzhagen bekannt. Die Aktion läuft in der Zeit von 15 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt wie immer zwei Euro. Kinder in Begleitung haben an diesem Tag aber freien Eintritt. Die Ausstellung könne bei der Gelegenheit auch besucht werden, heißt es in der Einladung. 

Auch interessant

Kommentare