Flugshow mit dem „Fieseler Storch“

+
Moderne Flugzeuge und „alte Schätzchen“ werden gleichermaßen beim Flugplatzfest in Wipperfürth dabei sein und rasante Flugshows abliefern.

Halver/Wipperfürth - Waghalsige Salti, Steilflüge und glühende Ballons - das Flugplatzfest in Wipperfürth verspricht am 23. und 24. August viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. An der Organisation der zweitägigen Veranstaltung ist auch der Luftsportverein Halver beteiltigt, der gemeinsam mit den Vereinskollegen aus Wipperfürth und Bergisch Gladbach das Flugplatzfest auf dem Gelände in der Hansestadt ausrichten wird.

Erich Mock, Vorsitzender des Wipperfürther Vereins, verriet bereits vorab, dass sowohl am Samstag, 23. August, und am Sonntag, 24. August, neben einem Flugprogramm auch Rundflüge und eine Ausstellung mit verschiedenen Modellen auf die Besucher warten. „Es wird für jeden etwas dabei sein - egal, ob mit oder ohne Erfahrung im Luftsport.“

Als Höhenpunkte im Kunstflug freut sich Mock darüber, die „North American T6“ - ein einmotoriges Trainingsflugzeug aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges - und den „Fieseler Storch“ - ein propellergetriebenes STOL-Flugzeug - in Wippefürth begrüßen zu dürfen. Die beiden Flugzeuge haben zwei Dinge gemeinsam: das Baujahr 1936 und den, wie Mock betont, „unvergleichlichen Sound“. „Die hört man schon von Weitem.“

Wer sich selbst in die Luft wagt, kann mit einem Motorflugzeug, einem Turbinen-Hubschrauber oder einem Gyrocopter einen Rundflug wagen. Mit etwas Glück kann dieser sogar gewonnen werden. Denn an beiden Tagen wird stündlich ein Rundflug verlost. Jeder, den den Eintrittspreis von 3 Euro bezahlt hat, nimmt automatisch teil. Am Samstagabend steht mit Einbruch der Dämmerung noch ein weiterer Höhepunkt des Flugplatzfestes auf dem Programm: Beim Ballonglühen werden Heißluftballons farblich in Szene gesetzt. - fsd

Das Flugplatzfest findet am Samstag von 13 bis 22 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr statt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare