Wie Flugangst der Ferienmaus Phantasie weckt

+
Zog die Grundschüler nicht nur in seinen Bann, sondern weckte bei ihnen auch die Phantasie und Kreativität: Kinder- und Jugendbuchautor Kurt Wasserfall. -

HALVER - „Ein kalter Wind pfiff ihr um die Ohren ... Was passiert jetzt?“ Der Kinder- und Jugendbuchautor Kurt Wasserfall liest nicht einfach nur vor, „das ist mir zu wenig“, sondern erzählt die Geschichten, garniert sie immer wieder mit Geräuschen, Gesten, kleinen Abweichungen und – vor allen Dingen – bindet seine jungen Zuhörer ein. So hören auch die Mädchen und Jungen des dritten sowie des vierten Jahrgangs der Grundschule Oberbrügge – die den Autor eingeladen hatte – immer wieder die Frage „Was passiert jetzt?“. Von Det Ruthmann

Damit zieht Wasserfall die Kinder nicht nur in seinen Bann, sondern motiviert die Kreativität, die Phantasie – und sorgt letztlich für sehr viel Spaß bei den Grundschülern. Da macht es auch gar nichts, dass er mit „Die Abenteuer der Ferienmaus“ ein Buch gewählt hat, das eigentlich für jüngere Kinder gedacht ist. Zweifellos dürften die Kinder mit neuen Erfahrungen und noch mehr Motivation an das Scheiben von Detektivgeschichten gehen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare