Fliesen, Platten, Mosaike - die Auswahl an Wand- und Bodenbelägen ist so riesig wie die Bandbreite des verwendeten Materials. Doch für jeden Anspruch gibt’s das richtige Produkt, weiß Fliesenleger Tom van Gestel.

Gemeinsam mit sieben Mitarbeitern und Ehefrau Petra in Büro und Ladenlokal sorgt der Halveraner für den Durchblick am Markt – und einen Rundum-Service für den Kunden: Vom Aufmaß vor Ort über die Verlegung bis zu Pflegetipps für die Langlebigkeit des ausgewählten Belages gibt’s die komplette Leistung aus einer Hand.

Nach langjähriger Erfahrung als Fliesenleger und Baufacharbeiter wagte Tom van Gestel am 1. April 2004 den Schritt in die Selbständigkeit. Zunächst als „Solist“ unterwegs, machte er sich mit schneller, sauberer, preiswerter und qualitativ hochwertiger Ausführung der Arbeiten einen Namen, so dass inzwischen fünf festangestellte Fachkräfte und zwei Aushilfen gemeinsam mit dem Chef die Aufträge bearbeiten. Bad- und Balkonsanierung, Neu- und Umbauten, Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten sowie die Koordination von Klempner-, Maler- und Elektroarbeiten gehören zum Leistungsspektrum des Betriebes – und eben der Verkauf von keramischen Boden- und Wandbelägen, Natursteinen oder Betonwerksteinplatten.

Fliesen van Gestel

„Gute Fliesen müssen nicht teuer sein“, weiß der Fachmann, der in seinem erst im Oktober 2011 eröffneten Studio an der Bahnhofstraße mehr als 300 verschiedene Produkte ausstellt. Von der günstigen Variante bis zur exklusiven Designer-Ware ist dort alles zu finden. Sonderaktionen, auch gemeinsam mit namhaften Herstellern, sowie Restposten-Verkäufe lohnen aber stets den Besuch im Ladenlokal. Dort gibt’s neben dem, was am Ende Boden und Wände des Kunden ziert, noch etliches an Zubehör und Extras. Fugenmörtel und Fliesenkleber, Schienen und Silikon sind im Studio ebenso günstig erhältlich wie Grünbelag- und Rostentferner für das Großreinemachen auf Balkon und Terrasse oder Profi-Pflegemittel für den Putzalltag. Aber auch verspielte Details, wie farbwechselnde LED-Lichtleisten als Hingucker in Küche und Bad, hat Tom van Gestel im Sortiment. Eine Auswahl an Badaccessoires und -möbeln rundet das Angebot ab.

Dass individuelle Kundenwünsche auch kurzfristig umgesetzt werden können, dafür sorgt nicht nur eine starke Mannschaft um den Firmenchef, sondern auch ein regelmäßiger Wareneingang im Halveraner Studio. Zweimal in der Woche wird der Betrieb mit neuen Fliesen und Belägen beliefert – bei Bestellung aus dem Katalog ist ein Auftrag somit ebenso zeitnah umsetzbar wie bei der Auswahl vor Ort.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.

Kommentare