Feuerwehrfest in Oberbrügge wird zum Publikumsmagneten

+
Am Samstag geht die Feier bei der Feuerwehr Oberbrügge-Ehringhausen weiter.

Oberbrügge - Nicht nur am Vatertag, auch am Samstag ist bei der Feuerwehr in Oberbrügge-Ehringhausen jede Menge los.

Am Vatertag gab es allerdings kein besonderes Programm, es wurde seitens des Veranstalters – dem Löschzug 2 – vielmehr auf das gemütliche Beisammensein sowie auf kulinarische Angebote gesetzt.

Ein Musikprogramm mit DJ Gerdi sowie eine umfangreiche Kinderbelustigung schon ab 15 Uhr steht traditionell erst am Samstag an. Dennoch konnte sich der stellvertretende Zugführer Jens Vohrmann und sein Team über mangelnde Besucherzahlen nicht beschweren, denn fast alle Vatertagswanderer, die im weiteren Umkreis unterwegs waren, nannten das Feuerwehrgerätehaus in Oberbrügge als eine wichtige Station ihrer Reise. 

Das Feuerwehrfest kam gut an.

Früher, weiß Jens Vohrmann zu berichten, verfügte die Feuerwehr Oberbrügge-Ehringhausen über ein eigenes Festzelt im Ort, doch seitdem dieses nicht mehr verwendet werden konnte, finden die Feuerwehrfeste wieder rund um das Gerätehaus statt. Dieser Veranstaltungsort ist überaus beliebt. So trifft man zum Beispiel zahlreiche befreundete Feuerwehren, unter anderem die Feuerwehr Hülscheid, deren Mitglieder sich nach dem plattdeutschen Begriff „Schueräs“ benannt haben. 

Aber am Feuerwehrgerätehaus Oberbrügge trifft der Besucher sogar auf Menschen, die aus dem hohen Norden kommen, zum Beispiel Alina Hippke, die aus Hamburg angereist war. Mit ihrer Freundin Sophia Hasenberg war sie am Donnerstag auf dem Vatertagspicknick unterwegs und ließ sich, ebenso wie Sophia, gerne von Helmut „in großer Not“ ein Bier ausgeben. Levent Turgut organisiert dagegen jedes Jahr eine Vatertagswanderung mit ehemaligen Fußballern aus verschiedenen Halveraner Mannschaften. „Seit 15 Jahren treffen wir uns in Halver in einer Kneipe und wandern dann bis zum Feuerwehrpicknick in Oberbrügge“, erzählte Turgut. 

Beliebtes Ziel für vor allem auch junge Besucher war die Vatertagsfeier des Löschzugs Oberbrügge-Ehringhausen rund um das Feuerwehrgerätehaus in Oberbrügge.

Lose für die große Tombola der Feuerwehr Oberbrügge-Ehringhausen konnten die Gäste bereits am Donnerstag erwerben. Zu gewinnen gibt es heute unter anderem einen Smart TV, eine Playstation 4 sowie ein viertägiger Leipzig-Urlaub. Das besondere an der Tombola: Die Losbesitzer brauchen bei der Verlosung nicht anwesend sein und können sich auch in den nächsten Wochen noch im Feuerwehrgerätehaus an jedem Mittwoch ab 19 Uhr vor Ort informieren, ob sie gewonnen haben. „Die Gewinne verfallen nicht, wenn man bei der Ziehung der Zahlen nicht anwesend ist“, betont der stellvertretende Zugführer Jens Vohrmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare