Riesen-Ansturm aufs Picknick der Oberbrügger Wehr

Die Feuerwehr lud ein – und die Wanderer kamen: An Vatertag nutzten viele das traditionelle Picknick des Löschzugs Oberbrügge-Ehrunghausen, um gemeinsam zu feiern.

OBERBRÜGGE -  Mädchen haben genug Kraft und Geschick, um Bau- und Landmaschinen über eine „grüne Wiese“ zu lenken – das konnten die kleinen und großen Besucher beim traditionellen Himmelfahrtspicknick des Löschzugs Oberbrügge-Ehringhausen beobachten.

Die Blauröcke hatten für das Fest die Fahrzeughalle ausgeräumt. So war genug Platz für ferngesteuerte Miniaturausgaben. Ganz zur Freude der jüngsten Festbesucher. Denn die hatten hier die Chance, etwas abseits vom Festrummel die Fahrzeuge über die Flächen zu steuern.

So viele Besucher wie am Donnerstag fanden an Himmelfahrt wohl schon lange nicht mehr den Weg zum Gerätehaus am Anemonenweg – ganz zur Freude der Veranstalter. Neben Anwohnern aus der näheren und etwas weiteren Umgebung war das Fest auch wieder Ziel für private Wandergruppen und Vereine. Begrüßen konnten die Wehrleute auch Kameraden aus Schalksmühle, Lüdenscheid und Kierspe sowie selbstverständlich vom Löschzug Stadtmitte.

15 Kilometer legte die Gruppe vom TuS Oberbrügge unter der Leitung von Gerd Kleine zurück, bis sie über Bollwerk, die Jubachtalsperre und die Stichter Hütte des SGV am Gerätehaus eintraf. Sie hatten sich eine Stärkung redlich verdient. Auf dem Fest fanden sie mit Deftigem vom Grill, Pommes, Kaffee und Kuchen, sowie reichlich Kaltgetränken alles, was ein richtiges Picknick benötigt.

Mit dem Tag der offenen Tür geht das Feuerwehrfest am Samstag in die zweite Runde. Die Organisatoren möchten dabei auf ihr Tätigkeitsfeld aufmerksam machen. Deshalb zeigen sie die Übung, die beim Leistungsnachweis absolviert wurde, klären über Brandschutz auf und stellen auch die Fahrzeuge des Löschzugs Oberbrügge-Ehringhausen vor. Beim Info-Mobil der Feuerwehr Dortmund erfahren die Besucher darüber hinaus, welche Aufgaben die Feuerwehr außerdem wahrnimmt. Beginn ist um 14 Uhr. Am Abend sorgt dann DJ Gerdi für Partystimmung. -  dela

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare